Reisemagazin schwarzaufweiss


Reiseführer Riga

Kleine Gilde (St. Johannisgilde, Maza Gilde)

Die Kleine Gilde ist ebenso wie die benachbarte Große Gilde ein Neubau aus dem 19. Jh. im damals beliebten neogotischen Stil. Sie erhebt sich an ihrem angestammten Platz aus dem Mittelalter und war einst Versammlungsort der Handwerkerzünfte. Bis ins 19. Jh. hinein nahmen die großen Einfluss auf die Geschehnisse in der Stadt, wenngleich Handwerker in der sozialen Rangordnung deutlich hinter den weitaus mächtigeren und reicheren Kaufleuten standen.

Kleine Gilde und Große Gilde, Riga

Kleine Gilde (links) und Große Gilde (rechts)


Das könnte Sie auch interessieren

.