Reisemagazin schwarzaufweiss


Reiseführer Riga

Arsenal

Als Lager für den Zoll wurde um 1830 von Petersburger Architekten das so genannte Arsenal oder Packhaus errichtet, mit seiner Länge von 117 Metern zählt es zu den größten Gebäuden der Stadt. In den Bau wurden Teile der Stadtmauer integriert. Heute dient der klassizistische Bau als Ausstellungssaal des Staatlichen Kunstmuseums mit Kunst aus der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts bis in die Gegenwart, in dem auch wechselnde Ausstellungen gezeigt werden.

Arsenal (Packhaus) in Riga

Kunst am Arsenal


Das könnte Sie auch interessieren

.