DAS PORTAL DEUTSCHSPRACHIGER REISEJOURNALISTEN

Reiseführer Danzig (Gdansk)

Tour 4:
Das Danzig der Blechtrommel

Figur des Oskar aus der Blechtrommel von Günter Grass in Langfuhr, Danzig

Die Figur des Oskar aus der Blechtrommel von Günter Grass,
ganz in der Nähe seines Geburtshauses

Es ist der Stadtteil in dem der Danziger Alltag zuhause ist, das Leben der kleinen Leute stattfindet, ein Stück grauer, ein ganzes Stück einfacher als der Touristentrubel in der Rechtstadt. Es ist nur ein Katzensprung bis zu den Prachtmeilen und doch scheinen sie Lichtjahre entfernt zu sein. So war es auch schon in Vorkriegszeiten, als Günter Grass hier aufwuchs. So kann man in Wrzeszcz / Langfuhr einerseits auf den Spuren von Günter Grass und der Blechtrommel wandeln und andererseits den Alltag des Durchschnittsdanzigers kennen lernen. Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten auf den Spuren von Günter Grass und der Blechtrommel sind:

- Das Elternhaus befindet sich in der ul. Lelewela 13
- Die Herz-Jesu-Kirche liegt in der ul. Mireckiego
- Die Schule von Grass findet man in der ul. Pestalozziego 7/9
- Den „Großen Mahlke“ ließ Grass in der ul. Dubois leben
- Den „Katz und Maus“-Erzähler Pilenz siedelte er in der ul.Zbyszka z Bogdańca an

Nach Wrzeszcz kommt man vom Danziger Hauptbahnhof am besten mit der städtischen Schnellbahn, bis zur Station Wrzeszcz braucht man sechs Minuten.

 



Reisemagazin schwarzaufweiss

Reiseveranstalter Polen

Reiseveranstalter Aktivreisen

Reiseveranstalter Familienreisen

Reiseveranstalter Kanureisen

Reiseveranstalter Kanureisen





 

Twitter
RSS