DAS PORTAL DEUTSCHSPRACHIGER REISEJOURNALISTEN

Reiseführer Danzig (Gdansk)

Restaurants in Danzig

Restaurant Pod Lososiem (Zum Lachs) in Danzig

Das Restaurant Pod Lososiem (Zum Lachs)
zählt zu den bekanntesten historischen Restaurants der Stadt

Liegt es nicht nahe, so direkt am Meer leckeren frischen Fisch zu essen? In Gdansk gibt es eine ganze Reihe von guten Fischrestaurants. Das berühmteste historische Restaurant der Stadt ist das „Pod Lososiem“ (Zum Lachs) in der Szeroka52/54, aber natürlich bekommt man hier nicht nur Fisch. Ebenfalls bekannt gut ist das Fischrestaurant „Tawerna“ in der Powroznica 19/20, beide sind allerdings für polnische Verhältnisse relativ teuer. Gute Adressen für günstigen fangfrischen Fisch sind die vielen kleinen Restaurants am Mottlaukai. Gebackene Flunder, die Fisch-Spezialität der Region, gibt es ohnehin nirgends frischer als an Polens Ostseeküste.

Aber auch Nicht-Fischesser werden in Danzig gut bedient. Längst gibt es hier mehr als schwere Hausmannskost, manchmal werden überaus kreative leichte Neuinterpretationen traditioneller polnischer Küche wie in der „Villa Uphagena“ sowie internationale Küche in der „Tawerna Dominikanska“ geboten. Auch vegetarische Gerichte haben Einzug gehalten in Danzigs Gastronomie, nicht nur in den vielen Pizzerien sondern besonders in den Restaurants der Kette „Green Way“.

 



Reisemagazin schwarzaufweiss

Reiseveranstalter Polen

Reiseveranstalter Aktivreisen

Reiseveranstalter Familienreisen

Reiseveranstalter Kanureisen

Reiseveranstalter Kanureisen





 

Twitter
RSS