DAS PORTAL DEUTSCHSPRACHIGER REISEJOURNALISTEN

Reiseführer Danzig (Gdansk)

Ulica Dluga (Langgasse)

Langgasse in Danzig

Die Langgasse, das touristische Herz der Stadt

Die ul. Dluga (Langgasse) ist der westliche Teil von Danzigs Prachtstraße. Hier pulsiert  im Sommer Danzigs touristisches Herz, quirliges Leben spielt sich draußen ab. Rechts und links der reinen Fußgängerstraße finden sich prächtige Patrizierhäuser der verschiedensten Epochen - von der Spätgotik bis zum Klassizismus. Der Eindruck war schon von alters her so gewünscht, hier sollte Danzigs ganze Pracht den Besucher beeindrucken.

Gleich am Goldenen Tor befindet sich die spätgotische 1494 erbaute St. Georgshalle / Dwór św. Jerzego, die einst Versammlungshalle der St.  Georgsbrüderschaft war.  Ihr Dach ist mit einer Georgs-Statue versehen. Es folgt das Rokoko-Gebäude mit der Hausnummer 12, das 1776  von Johann Benjamin Dreyer erbaute Uphagen-Haus.  Am Ferber-Haus mit der Nummer 28 aus dem 16. Jahrhundert vorbei kommt man zur Nummer 35,  dem Löwenschloss / Lwi Zamek . Hier residierte der polnische König Władysław IV., wenn er in Danzig weilte.



Reisemagazin schwarzaufweiss

Reiseveranstalter Polen

Reiseveranstalter Aktivreisen

Reiseveranstalter Familienreisen

Reiseveranstalter Kanureisen

Reiseveranstalter Kanureisen





 

Twitter
RSS