Reiseführer Rostock

Hausbaumhaus

 

Rostock - Hausbaumhaus

Hausbaumhaus

Das Hausbaumhaus in der Wokrenterstraße ist eines der ältesten Kaufmannshäuser die in Rostock noch weitgehend erhalten sind. Das Haus der Architekten, so der offizielle Name des Hauses mit der Hausnummer 40 seit 1983, wurde um 1490 errichtet. Es diente früher sowohl als Wohn- als auch als Lagerhaus, später nach einem Ausbau nur noch als Wohnhaus. Hinter der spätgotischen Fassade mit Blendstaffelgiebel und der schmucken Eingangstür verbirgt sich die architektonische Eigenart, die dem Haus zu seiner Bezeichnung als Hausbaumhaus verholfen hat. Ein aufrechter nach oben künstlich verästelter Eichenstamm, der Hausbaum, in der Hausmitte trägt die Hauptlast des Gebäudes. Damit er diese statische Aufgabe erfüllen kann, ohne im wahrsten Sinne des Wortes im Boden zu versinken, ruht er unter der Kellersohle auf einem Findling. Als das Haus noch als Lagerhaus genutzt wurde, wurden an dieser massiven Holzkonstruktion mittels einer Winde die Waren in die höher gelegenen Lagerräume gehieft.

Von 1981 bis 1983 wurde der historische Backsteinbau saniert und schließlich 2002 von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD) übernommen.

Rostock - Hausbaumhaus - Türklinke

Die Türklinke des Hausbaumhauses

Zu besichtigen ist das Hausbaumhaus von Montags bis Freitags von 10-12 Uhr und von 13-16 Uhr.

 

Reisemagazin schwarzaufweiss

 

Das könnte Sie auch interessieren

.

Reiseveranstalter Deutschland bei schwarzaufweiss

 

Reiseführer Bremen

Sehenswertes in Bremen, Touren durch die Stadt, Tipps und Hintergrundgeschichten ausführlich beschrieben mit vielen Fotos. Darüber hinaus gibt es Ausflugstouren über die Stadtgrenzen hinaus, etwa nach Bremerhaven oder nach Walsrode in den Weltvogelpark.

Reiseführer Bremen

Mehr lesen ...

Kiel: Top-Sehenswürdigkeiten in der Fördestadt und ein Ausflug nach Laboe

Ein guter Ausgangspunkt um die Stadt heute, Jahrzehnte nach Kriegsende, zu erkunden, ist der zentral gelegene Hauptbahnhof. Auf der Hauptstraße Sophienblatt, die vor dem Gebäude verläuft, treffen alle wichtigen Buslinien zusammen, viel Sehenswertes kann man aber auch problemlos von hier zu Fuß in einem mehrstündigen Spaziergang erreichen.

Kiel Sehenswürdigkeiten

Mehr lesen ...



Rügen: Wandern und Radfahren rund um Göhren

Wer lieber mit dem Rad wandert als per pedes, findet auf dem Mönchgut gute Voraussetzungen und anders als Verleihnix in dem berühmten gallischen Dorf aus dem Kultcomic Asterix, verleiht man in Göhren gerne vieles, so auch Fahrräder - natürlich gegen Bares. Aber dafür sparen sich Bahnreisende das nervige Gerödel mit den Zweirädern.

Rügen - der Rasende Roland

Mehr lesen ...

Helgoland - Fels in der Brandung

Knapp 50 Kilometer vor Schleswig-Holsteins Küste gelegen, ist Helgoland jedes Jahr Ziel Tausender Besucherinnen und Besucher, die meisten davon Tagestouristen in den wärmeren Monaten. Ausflugsschiffe laufen Helgoland von Bremerhaven, Büsum oder vom „Alte Liebe“ genannten Anleger im Hafen der niedersächsischen Stadt Cuxhaven an der Elbemündung aus an.

Helgoland - Seevögel auf dem Lummenfelsen

Mehr lesen ...