DAS PORTAL DEUTSCHSPRACHIGER REISEJOURNALISTEN

Seite 1 / Seite 2

Wer einen lauschigen, mit Kastanien bestandenen Biergarten sucht, der findet diesen direkt an der Elbe, wo das Ausflugslokal »Körnergarten« Gäste willkommen heißt. Ist man schon einige Stunden auf dem Elberadweg unterwegs gewesen, spannt man hier gerne ein Weilchen aus und schaut den Raddampfern zu, die das Wasser der Elbe durchpflügen.

Dresden Reiseführer - Loschwitz - Hochwasserdenkmal
Die Riesenwelle der Elbe

Nach diesem Abstecher ins dörfliche Loschwitz steuern wir die Schwebebahn an, deren Talstation als sandsteinerner Trutzbau mit einem hohen Walmdach gestaltet wurde. In deren Bergstation informiert eine Dauerausstellung über die Geschichte der Bahn. Mit der Schwebebahn gelangen wir auf den Elbhang, um von dort dem Wachwitzer Königsweg zu folgen. Eine grüne und rote Traube als Markierung des Wegs dienen der Orientierung auf diesem Spaziergang.

Dresden Reiseführer - Wachwitz - Höhenpark
Im Frühjahr eine wahre Blütenpracht im Höhenpark

Über die Oeser- und Robert-Diez-Straße sowie den Josef-Hegebarth-Weg gelangen wir zum Wachwitzer Höhenpark, der unter Friedrich August II. als botanischer Garten angelegt wurde und in dem heute vor allem während der Rhododendronblüte zahlreiche Besucher spazieren. In der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts wurde das Terrain, das Teil des Ritterguts Wachwitz war, erworben. An die Zeiten, als Wein geerntet und gepresst wurde, erinnern heute leer stehende Gebäude auf dem plateauähnlichen Gelände: das Presshaus mit einem Puttenrelief über dem Portal, einige Wirtschaftsgebäude sowie das Alte Gärtnerhaus mit antikisierten Reliefs, die unter anderem eine männliche Figur mit Spaten und Gemüsekorb zeigen. Teilweise verfallen ist die so genannte Königliche Villa, die im letzten Jahrzehnt des 19. Jahrhunderts im Neorenaissance-Stil erbaut wurde. Etwas versteckt und abseits des Wegs, der zu den Rebstöcken in Hanglage führt, steht die neogotische Weinbergkapelle, ein schlichter weißer Putzbau mit Sandsteingliederungen.

Dresden Reiseführer - Wachwitz - Fassadenschmuck altes Gärtnerhaus
Fassadenschmuck des alten Gärtnerhauses:
eine Flora mit Kranz von Rosen und Füllhorn

Unterhalb des Weinbergs setzen wir die Wanderung Richtung Altwachwitz fort. Dass oberhalb der Elbe Rebstöcke wachsen, ist nicht etwa eine neuzeitliche Mode, denn bereits Mitte des 17. Jahrhunderts wurde an den Elbhängen Wein kultiviert.

Dresden Reiseführer - Wachwitz - Königlicher Weinberg
Am Wachnitzer Hang reift ein edler Tropfen

Über die Straße Am Steinberg – an ihr stehen die neobarocke Villa Hottenroth und die stattliche Villa Wollner – erreichen wir die Straße Wachwitzgrund mit ihrer Fachwerkhausbebauung. Wer noch ein wenig den Blick auf die Elbe genießen will, kehrt in der Elbterrasse Wachwitz ein und lässt sich einen Schwarzen Steiger und die Speckwurst sowie den Altenburger Ziegen-Camenbert der Sächsischen Winzervesper schmecken.

Ist man zur richtigen Jahreszeit in Altwachwitz, kann man in die Straußenwirtschaft »Freytags Weingarten« einkehren und den Tropfen genießen, der aus den Reben, die unweit der Königlichen Villa gedeihen, gekeltert wurde.

Touristische Information:

Dresdner Verkehrsbetriebe AG
Tel. 03 51 8 57 24 10
http://www.dvbag.de

Anreise: Mit dem Bus 61 oder Bus 83 sowie der Bergschwebebahn

Speis und Trank:

Kaffee Wippler
fast zeitgleich mit der Umgestaltung Loschwitz Ende des 19. Jh. entstanden, gegr. vom Königl. Sächs. Bäckermeister Robert Emil Winkler; u. a. Snacks wie Würzfleisch, Eisbecher wie Schwedenbecher, Spezialität: Dresdner Eierschecke
Körnerplatz
01326 Dresden
Tel. 0351 / 2 69 80 40
http://www.baeckerei-wippler.de

Clara das WeinCafé
u. a. Orientalisches Couscous, Obatzter, herzhafter Palatschinken und dazu Goldriesling aus Radebeul oder Gutedel aus Blankenhorn
Friedrich - Wieck - Str. 20
01326 Dresden-Loschwitz
Tel. 03 51 / 2 66 67 04

Il Camino Restaurant & Pension Fährgut Loschwitz
u. a. Insalata Rustica und Tiramisu alla Veneziana
Friedrich-Wieck-Str. 45
01326 Dresden
Tel. 03 51 / 2 65 65 11

Körnergarten
Lauschiger Biergarten an der Elbe
Friedrich-Wieck-Str. 26
01326 Dresden – Loschwitz
Tel. 03 51 / 2 68 36 20

Elbterrasse Wachwitz
u. a. Sächsische Winzervesper, Gebackener Ziegenkäse mit Salbei auf Birnenkompott, Sächsischer Sauerbraten mit Rotkohl und Klößen.
Altwachwitz 14
01326 Dresden
Tel. 04 51 / 2 69 61 10

Straußenwirtschaft »Freytags Weingarten«
u. a. Wein und Zwiebelkuchen
Altwachwitz Nr. 4
01326 Dresden
Mai-Sept. Fr. ab 18 Uhr, Sa./So. ab 14 Uhr

Kunst und Kultur:

Galerie Hieronymus
Friedrich-Wieck-Straße 11
01326 Dresden
Tel. 03 51/2 67 87 56
http://www.galerie-hieronymus.de/

Alte Feuerwache Loschwitz
Fidelio-F.-Finke-Str. 4
01326 Dresden
Tel. 03 51 / 2 67 86 26
http://www.feuerwache-loschwitz.de

Links:

Zum Königlichen Weinberg Wachwitz
http://www.elbhang-kurier.de/02_aelter/2000/aktuell0600/kindheit.html
Erinnerung von Käthe Blumen, deren Vater königlicher Hofgärtner war

http://www.neozon.de/Dresden/koeniglichen.htm
Zur Geschichte des Königlichen Weinbergs Wachwitz

Seite 1 / Seite 2

Reiseveranstalter Deutschland

Reiseveranstalter Singlereisen

Reiseveranstalter Schiffs- und Radreisen





home | Länder A - Z | Reiseführer | Länderinfos | Kulinarische Reisen | Städtereisen Deutschland | Urlaub in Deutschland
Reiseführer Berlin | Reiseführer Bonn | Reiseführer Bremen | Reiseführer Dresden | Reiseführer Münster

 

Twitter
RSS