DAS PORTAL DEUTSCHSPRACHIGER REISEJOURNALISTEN

Dramyen - Tanz der Laute
Dieser Tanz ist der Gründung der Drukpa-Schule gewidmet.

Zshana - Tanz der Schwarzen Hüte
Die Tänzer repräsentieren tantrische Figuren mit übernatürlichen Kräften, die böse Geister von der Tanzfläche vertreiben und den Boden mit ihren Fußtritten reinigen. Mit ihren Schlägen erklären die Schwarzhuttänzer den Sieg über das Böse.

Zshana Nga Cham - Schwarzhuttänzer mit Trommeln
Die Tänzer vernichten schlimme Feinde, Verfolger von Lebewesen und Gegner des Buddhismus durch das Schlagen ihrer großen Trommeln. Der Klang der Trommeln repräsentiert die Religion und die unsichtbaren Formen des Buddhismus.

tsechu, Paro / bhutan
Schwarzhut-Tanz: Ihrer fast an das Okkulte grenzende
Darstellungskraft gelingt die Sichtbarmachung unserer Träume,
das Gefühl für die Identität der Welt mit der Überwelt

Kyecham - Tanz der Begleiter
Dieser Tanz erzählt die Geschichte des Königs Norzang, der 500 Königinnen hatte. Wenn der König in die Schlacht aufbrach, gesellten sich die Verteidiger des Glaubens, die Beschützer der Doktrin und die Versammlung der königlichen Götter als seine Begleiter zu ihm und unterstützten ihn im Kampf, den er somit siegreich beenden konnte.

Pholay Moley - Tanz der Prinzen und der Prinzessinnen
Dieser Tanz ist fast ein Theaterstück mit zwei Prinzen, Zwillings-Prinzessinnen, einem alten Ehepaar und Clowns. Die Moral der Geschichte bezieht sich auf das grundlegende Gesetz des Buddhismus, daß es in weltlichen Dingen keine Substanz geben kann.

Dramitsi Nga Cham - Tanz der Trommler von Dramitsi
Zwölf Männer in gelben Gewändern und mit Masken schlagen beim Tanzen die Trommel. Sie stellen Guru Rinpoches Begleitung dar und feiern den Sieg der Religion. Der Tanz wurde im 16. Jahrhundert im Kloster Dramitsi in Ostbhutan von einem Gelehrten choreographiert, der eine Vision von Guru Rinpoches Himmel gehabt hatte.  

tsechu / bhutan

Durdag - Tanz der Götter des Verbrennungsplatzes
Zwei Skelette bewachen die acht Verbrennungsplätze, die die Ecken des kosmischen Diagramms bilden, zwischen denen die tantrischen Gottheiten leben. Ihre Aufgabe besteht darin, die kosmische Anordnung vor der Zerstörung durch dämonische Einflüsse zu schützen.

Seite 1 / Seite 2 / Seite 3 / Seite 4



Reiseveranstalter Bhutan




Twitter
RSS