DAS PORTAL DEUTSCHSPRACHIGER REISEJOURNALISTEN

Thimphu - die vielleicht ungewöhnlichste
Hauptstadt der Welt

Thimphu ist eine geschäftige Stadt am Fluß Wangchu. Direkt am Ufer liegt das wohl eindrucksvollste Gebäude des Landes, der Tashichho Dzong.

In ihm befinden sich der Thronraum des Königs und die Sommerresidenz der Mönchsgemeinde. Der gegenwärtige dzong wurde vom dritten König Bhutans, Seine Majestät König Jigme Dorji Wangchuk, ausgebaut, als er die Hauptstadt von Punakha nach Thimphu verlegte.

Thimphu / Bhutan
Tashinchho Dzong: Am Eingang des Gebäudes für die
Nationalversammlung zeigt das "Rad des Lebens"
(Bhavacakra), den Kreislauf der Wiedergeburten

Besonders sehenswert in Thimphu ist auch die Traditionelle Malschule, in der die hergebrachten Techniken der bhutanesischen Malerei einschließlich der Herstellung von thangka gelehrt wird.

Thimphu / Bhutan
Thangka-Zeremonie in Paro: Scon ein Blick auf den 400 Jahre
alten Thangka im soll aus dem Kreislauf der
Wiedergeburten befreien

Ganz in der Nähe befindet sich die Nationalbibliothek mit einer reichhaltigen Sammlung von Büchern und Dokumenten des Buddhismus.

Seite 1 / Seite 2 / Seite 3



Reiseveranstalter Bhutan




Twitter
RSS