DAS PORTAL DEUTSCHSPRACHIGER REISEJOURNALISTEN

Reiseführer Nordzypern

Strände, Hotels und Tourismusträume

Wahrlich kein neues Thema, wird doch seit Jahrzehnten kontrovers über die touristische Entwicklung auf dem Karpaz diskutiert. Vordergründig sind es ökonomische Interessen auf der einen Seite und der Naturschutzgedanke auf der anderen, die sich gegenseitig blockieren. Was aber sagen die politischen Gremien? Hier ist eine eigenartige Unentschiedenheit, eine Verzagtheit spürbar, die den Verdacht nährt, dass es an einem schlüssigen, landesweiten Tourismuskonzept mangelt.
Zweifellos ist die Aufgabe schwierig und die Zeit drängt. Da wäre es schon von großem Nutzen für den Tourismussektor, wenn sich Europa zur längst überfälligen Aufhebung der politisch-wirtschaftlichen Knebelung Nordzyperns aufraffen könnte. Was dann noch zu tun bleibt, ist kompliziert genug. Nicht nur für den Karpaz muss ein Weg gefunden werden, der dem kulturellen Erbe und dem Naturschutz gerecht wird, aber auch den Interessen der Landwirtschaft und der Tourismusbranche dient und überdies soll er noch das Kunststück vollbringen, die Abwanderung durch Schaffung von Arbeitsplätzen einzudämmen.

Karpaz, Nordzypern

Es ist in touristischer Hinsicht nicht viel geschehen auf dem Karpaz - zur stillen und etwas verschämten Freude der Liebhaber dieses Landstrichs. Noch immer säumen Strände aus goldgelbem Sand unverbaut und meist menschenleer seine Küsten: westlich des Zafer Burnu, östlich von Agios Philon und Aphendrika, die Dünenlandschaften auf dem Weg zum Andreas-Kloster, nordwestlich von Dipkarpaz an der Nordküste, der "Strand der Achaier" und die vielen anderen namenlosen kleinen und großen Buchten. Und Unterkünfte für Wagemutige, die sich hier für längere Zeit einquartieren wollen? Großhotels gibt es nicht, dafür einige kleine Häuser wie das Theresa-Hotel, 7 km östlich von Yenierenköy, mit 18 Zimmern/36 Betten und Restaurant. An der Südküste, 6 km östlich von Dipkarpaz, das schön gelegene Blue Sea-Hotel mit Restaurant, schließlich in Dipkarpaz das gepflegte Arch House, ein traditionelles, restauriertes Dorfhaus als bed-and-breakfast-Unterkunft.

 



Reiseveranstalter Nordzypern




 

Twitter
RSS