DAS PORTAL DEUTSCHSPRACHIGER REISEJOURNALISTEN

Reiseführer Nordzypern

Kisir

Zutaten

2 Tassen fein geschroteter Bulgur
3 Zwiebeln
1 Bund Frühlingszwiebeln (Lauchzwiebeln)
1 Bund Petersilie
ca. eine halbe Tasse natives Olivenöl extra
1 EL Chili-Pfefferschotenpaste
2 Zitronen
2 kleine Landgurken (keine "Salatgurken")
4 mittelgroße Tomaten (geschält, entkernt, gewürfelt)
1 Lattuga (Römischer Salat) oder Eisbergsalat
3 Knoblauchzehen
ein halber TL Cumin (Kreuzkümmel)
schwarzer gemahlener Pfeffer
Salz

Zubereitung

1. Den Bulgur einweichen. Dazu verwendet man eine kräftige, kochendheiße Gemüsebrühe, mit der der Bulgur in einem Gefäß übergossen wird, bis er gut bedeckt ist. Umrühren und etwa 30 Minuten stehen lassen. Eventuell überschüssige Brühe abgießen bzw. mit der Hand auspressen.

2. Fein gehackte Zwiebeln, zerdrückten Knoblauch, Salz, Pfeffer, Cumin und die Pfefferpaste dazugeben und gut durchkneten.

3. Tomaten, Gurkenstücke, kleingeschnittene Frühlingszwiebeln und gehackte Petersilie untermischen.

4. Olivenöl und Zitronensaft unter Rühren dazugießen.

5. Kisir auf einem Bett von Salatblättern servieren.

 



Reiseveranstalter Nordzypern




 

Twitter
RSS