Reisemagazin schwarzaufweiss

Neuer Dom - Maria Empfängnisdom

Österreich - Linz - Neuer Dom

Neogotik musste es für den Kirchenneubau sein

Der preußische Baumeister Karl Friedrich Schinkel, der die Architekturlandschaft des 19. Jahrhunderts wesentlich geprägt hat, hielt die Gotik für die wahre deutsche Baukunst. In Neo-Gotik und Neo-Romanik entstanden zur Zeit Schinkels zahlreiche Bauten, im weiteren 19. Jahrhundert auch in Neo-Renaissance und Neo-Barock. So verwundert es auch nicht, dass Linz ähnlich wie Köln einen (neo)gotischen Dom auf Kreuzgrundriss besitzt. 1862 wurde für den mächtigen Kirchenbau, der nach den Plänen des Kölner Dombauers Vinzenz Statz entstand, der Grundstein gelegt. Nach den Vorbildern der Kathedralen von Chartres und Amiens sowie Köln entstand ein dreischiffiger Sakralbau im Stil der französischen Hochgotik. Sehr sehenswert sind die Linzer Fenster mit Darstellungen aus der Linzer Geschichte.

Österreich - Linz - Neuer Dom

Detail eines Kirchenfensters mit Schaufelraddampfer „Franz Josef“ auf der Donau

Nicht minder beeindruckend erscheinen die neuen Kirchenfenster im Kapellenkranz. Geschaffen wurden sie in den 1990er Jahren durch den Wiesbadener Künstler Karl-Martin Hartmann. Hartmann hat keine figurative, sondern eine abstrakte auf Form und Farbe abgestimmte Arbeit abgeliefert. Rot und Gelb sind als hervorstechende Farbgebung zu finden und symbolisieren Liebe und Göttlichkeit. Ein besonderer Hingucker ist der 15 Meter hohe Baldachinaltar, der auf einem schwarzen Sockel ruht.

Österreich - Linz - Neuer Dom

Ein weiteres der berühmten Linzer Fenster

Dass der Kirchturm nur 135 Meter in den Himmel ragt, liegt allein daran, dass man den Linzern die Genehmigung für einen noch mächtigeren Turm verweigerte. In der Donaumonarchie galt nämlich der Grundsatz, dass kein Kirchturm der k. u. k. Monarchie den Wiener Stephansturm in den Schatten stellen dürfe und dieser ist 136 Meter hoch!

Neuer Dom
Herrenstraße 26
4020 Linz
Tel. 0732/777885

 

Reisemagazin schwarzaufweiss

 

Das könnte Sie auch interessieren

.