Reisemagazin schwarzaufweiss

Lentos Kunstmuseum

Am Ufer der Donau liegt ein gläserner, 130 Meter langer Bau, dessen Außenhaut mit Folie überzogen ist, die den Namenszug des Kunstmuseums der Stadt Linz trägt. 33 Mio. Euro hat dieser Kunstneubau gekostet, der eine Ausstellungsfläche von 2700 qm aufweist. 40 Meter lang und 21 Meter breit ist die imposante Halle im ersten Geschoss, die Wechselausstellungen vorbehalten bleibt.

Österreich - Linz - Lentos Kunstmuseum

Ein gläserner Riegel für die Kunst: das Lentos am Donauufer

1 500 Werke aus den Bereichen Malerei, Skulptur und Objektkunst gehören zur international hochwertigen Sammlung. Hinzu kommen etwa 10 000 Arbeiten auf Papier und 1 200 Arbeiten  künstlerischer Fotografie, die jeweils in Ausschnitten gezeigt werden. Der „Gläserne Riegel“ zwischen Nibelungenbrücke und Brucknerhaus ist aber kein geschlossener Kubus, sondern ein lang gestreckter Torbau, der ein „Fenster“ zum anderen Donauufer von Linz-Urfahr und dem dortigen Ars Electronica Center öffnet.

Österreich - Linz - Lentos Kunstmuseum

In der Dunkelheit selbst Lichtkunst: das Lentos

Zu den herausragenden Werken der klassischen Moderne gehört unter anderem die „Linzer Landschaft“ von Oskar Kokoschka, ein historisches Dokument zur Stadtgeschichte. Landschaften von Oswald Achenbach, Josef Rebell, Tina Blau, Carl Schuch („Landschaft mit Mühle“, um 1873), Caspar David Friedrich, Carl Gustav Carus („Boote im Eis“) und Anselm Feuerbach gehören ebenso zum Sammlungsbestand des Museums. Zu den namhaften Künstlern, die in der Sammlung präsent sind, gehören unter anderem Max Pechstein, Lovis Corinth, Keith Haring, Tony Cragg und Günter Brus sowie Arnulf Rainer, der für seine Übermalungen bekannt ist. Die vorhandenen Bestände werden durch Ankäufe laufend ergänzt, so dass das Museum auch aktuelle Kunst des 21. Jahrhunderts präsentieren kann. Besonders hinzuweisen ist auf die Sammlung von Fotokunst, ob von Nadar, Herbert Bayer, László Moholy-Nagy, Jim Dine und Man Ray oder Shirin Neshat, Eduard J. Steichen und Alexander Rodtschenko, um nur einige bekannte Namen zu nennen.

Lentos Kunstmuseum Linz
Ernst-Koref-Promenade 1
4020 Linz
http://www.lentos.at

 

Reisemagazin schwarzaufweiss

 

Das könnte Sie auch interessieren

.