Reisemagazin schwarzaufweiss

Linz für Kinder

Österreich - Linz - Ars Electronica

Mediale Welten für Groß und Klein: Ars Electronica

Wie in vielen Großstädten ist das Angebot für Kinder begrenzt. Nur die wenigstens werden sich für barocke Kirchen begeistern können, doch Computerwelten wie sie im Ars Electronica Center präsentiert werden, dürften alle kids begeistern: So genannte Infotrainer stehen für Fragen und Erklärungen während des Besuchs bereit. Mit Körpereinsatz und Stimme werden Mensch und Computer miteinander „vernetzt“. In „Gullivers Welt“ entstehen eigene Welten. Wer keine Zeit für den Besuch von Schloss Schönbrunn hat, taucht in die aufwändigen 3D-Projektion ein und kann das Schloss in allen Details besichtigen. „Ene-geometrix“ macht den Besucher zum „Wetterfrosch“, und auch die Geheimnisse der Düfte werden beim Besuch des AEC gelüftet. Die alte Kunst des asiatischen Schattenspiels wird im Museum mit modernen Mitteln wieder belebt. Bei Fog painting verwandeln sich Gefühle in Lichtmalereien, während „flipbook“ das Daumenkino in digitaler Version wieder auferstehen lässt. Dass sich eine Zeichnung auf Papier im Handumdrehen in eine Computeranimation verwandelt, erfahren Groß und Klein beim Besuch des AEC ebenfalls. Die als bewegungsarm verschrieenen Computerspiele werden im AEC durch bewegungsanimierte digitale Spiele ersetzt. Der „Khronos Projector“ erlaubt das Steuern von Einzelbildern und Filmen, während „Puppet Tool“ Tiermodelle in Bewegung versetzt, ohne die Anatomie zu berücksichtigen.

Österreich - Linz - Grottenbahn

Eine Reise zu den Zwergen mit derLinzer Grottenbahn

Ein Ausflug in die Linzer Grottenbahn auf dem Pöstlingberg ist vor allem etwas für die ganz Kleinen unter den Linzbesuchern. Dabei tauchen die Jüngsten in die Welt der Zwerge, des Hasen Harry und der Drachen ab und „spazieren“ unter dem Sternenhimmel über den Linzer Hauptplatz und seine Nebengassen.

Ein Zoobesuch ist immer wieder ein Erlebnis, ob nun die putzigen Südamerikanischen Nasenbären in ihrem Käfig herumtollen oder Emus ihren Tierpfleger necken. Scheue Luchse kann man ebenso sehen wie Alpakas mit braunem Zottelfell. Es gibt zwar keine Menschenaffen im Linzer Zoo, aber dafür eine Horde Javaaffen und Lisztaffen, die nicht größer als 30 Zentimeter sind. Südafrikanische Fleischziegen, braun-weiße Pfauenziegen und Zackelschafe mit auffällig gedrehtem Gehörn sind ebenso zu sehen wie Trampeltiere und Spornschildkröten.

Österreich - Linz - Affen im Zoo

Die Welt von Ziegen, Affen und Vogelspinnen: der Linzer Zoo

Schmatzgeräusche eines Stachelschweins sind zu vernehmen, und das Gekrächze von Hellroten und Hyazintharas ist nicht zu überhören. Völlig regungslos liegt der Brillenkaiman in seinem Bassin. Wohl genährt erscheint die Netzpython. Nebenan sind die „Bombardiespinne“  und „Chilevogelspinne“ zuhause.

In die Welt des Theaters entführen Kuddelmuddel und das Theater des Kindes die jungen und jüngsten Linzbesucher. Auch das Linzer Puppentheater wendet sich an dieses Zielpublikum.

Infomationen

Ars Electronica
Ars-Electronica-Straße 1
4040 Linz
http://www.aec.at/center_about_de.php

Grottenbahn
Pöstlingberg 16
4040 Linz
www.grottenbahn.at oder www.oberoesterreich.at/grottenbahn

Linzer Tiergarten
Windflachweg1
4040 Linz
www.zoo-linz.at

Kuddelmuddel
Langgasse 13
4020 Linz
http://www.kuddelmuddel.at

Theater des Kindes
Langgasse 13
4020 Linz
http://www.theater-des-kindes.at

Linzer Puppentheater
Langgasse 13
4020 Linz
http://www.puppentheater.at

 

Reisemagazin schwarzaufweiss

 

Das könnte Sie auch interessieren

.