Reisemagazin schwarzaufweiss


Griechenland im Überblick

Auf den Spuren der klassischen Antike zu wandeln und das byzantinische Mittelalter zu ergründen, war noch vor wenigen Jahrzehnten das vorherrschende Anliegen von Griechenlandreisenden.

Kos

Idylle auf Kreta

Für die bunte Vielvölkerschar heutiger Besucher ist dies nur noch ein Anziehungspunkt unter vielen. Neben Begegnungen mit den Mythen und Denkmälern vergangener Kulturen, sind es die landschaftlichen Schönheiten und pittoresken Hafenorte, die eine wachsende Zahl ausländischer Gäste ins Land locken. Mediterranes Flair und eine herzliche Gastfreundschaft tragen ihr Teil dazu bei und natürlich die vielgeliebten "Küsten den Lichts", wo Sonnenhungrige so recht auf ihre Kosten kommen und Freunde des Segelsports ihrer Leidenschaft frönen können.

Palmenstrand Vai auf Kreta

Zwischen dem makedonischen Pella, Geburtsort Alexanders des Großen, und , der südlich vorgelagerten "Wiege Europas" - zwischen der winzigen Insel Kastelorizo in Rufweite der türkischen Küste und der Blumeninsel Korfu, schon nahe den italienischen Gewässern, fand noch jeder Besucher sein ungetrübtes "Arkadien" . . . und das könnten Badefreuden sein an den Stränden der oder eine Bootsfahrt entlang den Felsküsten der Mönchsrepublik Athos, aber auch ein unvergesslicher Bummel durch die quirlige Hafenstadt Thessaloniki. Im Landesinnern fesseln die Meteora-Klöster auf den Kuppen schroffer Felsen, die wie Pfeiler in den Himmel ragen und ein Besuch in Delphi lässt die legendenumwobene Orakelstätte der "alten Griechen" lebendig werden. Athen, die geschäftige, mitreißende Metropole Griechenlands, Gastgeber der Olympischen Spiele 2004, wartet mit großartigen Kulturdenkmälern und Museen auf. Weiter südlich, jenseits der Landenge, die der tiefe Einschnitt des Kanals von Korinth durchtrennt, erwartet die Reisenden eine Fülle hinreißender Sehenswürdigkeiten der Peloponnes-Halbinsel. Dort lässt sich Mykenä erkunden, wo einst Agamemnon herrschte, oder Epidauros, der bedeutende antike Kurort mit einem riesigen, noch heute genutzten Amphitheater. Olympia, die Geburtsstätte der Olympischen Spiele in der idyllischen Landschaft des Alphaios-Tals, ist ein Ort zum längeren Verweilen. Anstrengender ist da schon die Begehung der verlassenen byzantinischen Bergstadt Mistra nahe Sparta, der ewigen Rivalin des antiken Athen.

Karte vergrößern

Und dann die verlockende griechische Inselwelt, die sich wie ein Kranz um das Festland gruppiert: die Ionischen Inseln Korfu und Odysseus` Heimat Ithaka, Kephallenia und Zakynthos, die kargen Felseilande der Kykladen mit dem mondänen Mykonos, der Vulkaninsel Santorini, dem Wallfahrtsziel Tinos. Darüber aufgereiht die bewaldeten Nördlichen Sporaden wie Skiathos, Skopelos oder Alonisos und ganz im Südosten der Ägäis, in Sichtweite der Türkei, die Inseln der Dodekanes, darunter das attraktive Rhodos und Karpathos, verschwiegen und noch wenig vom Tourismus berührt und Patmos, das "Jerusalem der Ägäis", wo der Jünger Johannes in der Verbannung lebte, schließlich , einst Heimat des heilkundigen Hippokrates, heute eines der beliebtesten Ziele für Strandtouristen aus aller Welt.

ChalkidikiEckart Fiene

Mehr zu Griechenland

Reiseführer
Kreta 
Kos
Leros
Chalkidiki

Reportagen
Kreta für Familien
Auf den Spuren der griechischen Antike durch Thrakien
Besuch der griech. Insel Skopelos
Peloponnes: Zum Mokka bei der Oberin
Exkursion ins unsichtbare Griechenland. Unterwegs auf dem Peloponnes
Kreta im Winter
Mykonos - Insel des Windes
Saronischer Golf: Mit Motorsegler und Fahrrädern
Ándros: Grüne Insel in blauer See
Lefkas: Glück unter dem Olivenbaum
Delphi: Was sagt uns das Orakel?
Korfu: Wandern auf dem "Corfu-Trail" über die ionische Insel
Chalkidiki: Mount Athos - Vorgarten zum Paradies
Pilion: Auf den Spuren alter Mythen
Frohe Ostern auf Karpathos
UNESCO-Weltkulturerbe: Streifzug durch die hist. Altstadt der Stadt Rhodos
Koulouri-Genuss am Fuße der Akropolis. Auf Entdeckungstour in Athen
Tummelplatz der Geschichte. Griechenlands erste Hauptstadt Nauplia
Auf Kalymnos, der Insel der Schwammfischer und der Wohlgerüche
- Symi (Simi). Ein Ausflug auf die griechische Dodekanes-Insel vor der türkischen Küste
- Inselhopping im Ionischen Meer zwischen Zakynthos, Kefalonia und Lefkada
- Die "grüne" Insel Korfu. Von der sehenswerten Hauptstadt Kerkyra auf den Corfu-Trail

Diashows
Kreta
Chalkidiki

Reiseveranstalter Griechenland
Reiseveranstalter Chalkidiki
Reiseveranstalter Pilion

Afitos, Chalkidiki



Das könnte Sie auch interessieren

.

 Schließen  Schließen  Schließen