DAS PORTAL DEUTSCHSPRACHIGER REISEJOURNALISTEN

Berneck

Eine imposante Stadtanlage

Etwas abseits in einem Seitental (und insofern leider nicht so recht bekannt) liegt der Luftkurort Berneck, der aber keinesfalls versäumt werden sollte, denn die mittelalterliche Stadtanlage auf einem schmalen, felsigen Bergrücken zwischen zwei Tälern gehört zu den sehenswertesten im Nordschwarzwald.

Berneck war nach Zavelstein lange Zeit das zweitkleinste Städtchen von Württemberg.

Den Abschluß der sog. Oberstadt, die bei der Kirche (Fresken, historische Grabmäler) beginnt, bildet das Schloß der Freiherren von Gültlingen, dessen mächtige, 38 Meter hohe, 23 Meter lange und drei Meter dicke Schildmauer samt Wehrgang mit zwei Türmchen um 1200 entstand. Die stauferzeitliche Anlage gilt als besterhaltene Schildmauer Württembergs. Das Obere Schloß entstand 1846 auf den Grundmauern der alten Burg, das Untere Schloß 1768. Da es Privatbesitz ist , kann das Schloß leider nicht besichtigt werden.

Ein Tipp
Ein besonders eindrucksvoller Blick auf die Stadtanlage bietet sich vom gegenüberliegenden Hang.
Zu Berneck gehört ein kleiner See, an dem Anfang August das Seefest (mit Stadtbeleuchtung) stattfindet.

Reiseveranstalter Deutschland

Reiseveranstalter Singlereisen

Reiseveranstalter Schiffs- und Radreisen




home | Länder A - Z | Reiseführer | Länderinfos | Kulinarische Reisen | Städtereisen Deutschland | Urlaub in Deutschland
Reiseführer Berlin | Reiseführer Bonn | Reiseführer Bremen | Reiseführer Dresden | Reiseführer Münster

 

Twitter
RSS