DAS PORTAL DEUTSCHSPRACHIGER REISEJOURNALISTEN

Gent - St.Nikolauskirche

Am Korenmarkt, am einstigen wirtschaftlichen Mittelpunkt von Gent, erhebt sich die Nikolauskirche. Dieses Gotteshaus mit seinem massiven Vierungsturm ist ein Juwel der so genannten Scheldegotik und wurde zu großen Teilen im 13. Jahrhundert erbaut.

gent-stnikolauskirche.

Treppentürmchen flankieren das Querschiff der aus grauem Kalkstein errichteten Kirche. Mit dem Bau des Kirchenschiffes wurde um 1200 begonnen. 25 Jahre später war dieser Teil des Sakralbaus vollendet. Anschließend erfolgte der Bau von Querschiff und Kirchturm. Der Chor mit dem Chorumgang ist ein Kind des 13. Jahrhunderts. Zur gleichen Zeit wurde das Kirchenschiff umgebaut: Die flache Holzdecke verschwand und machte einem Steingewölbe Platz. Die Kapellen des Chorumgangs fügte man ein Jahrhundert nach dem Umbau des Kirchenschiffs hinzu.

Bei ihrer Errichtung war sie die Kirche der reichen genter Gilden und Zünfte, die sich entsprechend in „ihrer“ Kirche präsentieren wollten und einen großen Teil der prächtigen Ausstattung stifteten. Im 16. Jahrhundert hatte die Andachtsstätte schwer unter den Bilderstürmen zu leiden. Nach mehreren Restaurierungsphasen erstrahlt sie heute wieder in ihrem alten Glanz.

St.Nikolaus-Kirche
Cataloniestraat
9000 Gent
Öffnungszeiten Mo 14-17 Uhr, Di - So, 10 – 17h
http://www.kerk-in-gent.be



Reiseveranstalter Singlereisen

Reiseveranstalter Schiffs- und Radreisen



home | Länder A - Z | Reiseführer | Länderinfos | Kulinarische Reisen | Städtereisen Deutschland | Urlaub in Deutschland
Reiseführer Belgien | Reiseführer Brüssel | Reiseführer Flandern | Reiseführer Wallonien |
Reiseführer Berlin | Reiseführer Bremen | Reiseführer Dresden

 

Twitter
RSS