DAS PORTAL DEUTSCHSPRACHIGER REISEJOURNALISTEN

Liebfrauenkirche von Laken und Königliche Krypta

Die königliche Krypta befindet sich in der neogotischen Liebfrauenkirche in Laken, die zwischen 1854 und 1872 erbaut wurde. Die Kirche wurde vom „schiefen Architekten“ Joseph Poelaert entworfen, der auch für die Gigantomanie des Justizpalastes auf dem Galgenberg der Brüsseler Oberstadt verantwortlich ist. Die Kirche mit ihrer filigran wirkenden Portalfront entstand, da die erste belgische Königin Louise-Marie den Wunsch geäußert hatte, in Laken beigesetzt zu werden. Um ihrem Wunsch zu entsprechen, wurde in der Nähe des königlichen Palastes eine dreischiffige Kirche nebst Kuppelkapelle mit Pyramidendach erbaut. Im Untergeschoss dieser Kapelle ruhen seit der Weihe der Kirche alle verstorbenen belgischen Regenten mit ihren Ehegatten sowie weitere Mitglieder der königlichen Familie.

Am Sonntagnachmittag und an den Todestagen der belgischen Monarchen ist die Krypta für Öffentlichkeit zugänglich.

Liebfrauenkirche
Onze-Lieve-Vrouwvoorplein
1020 Brüsse
Öffnungszeiten
So14 -17 Uhr Todestage der belgischen Könige: 17.02., 31.07., 29.08., 25.09., 01.11. & 15.11. (Königstag) gratis 0032-(0)2-551 20 20
http:// www.monarchie.be

 



Reiseveranstalter Singlereisen

Reiseveranstalter Schiffs- und Radreisen






home | Länder A - Z | Reiseführer | Länderinfos | Kulinarische Reisen | Städtereisen Deutschland | Urlaub in Deutschland
Reiseführer Amsterdam | Reiseführer Brüssel | Reiseführer Kopenhagen | Reiseführer Prag
Reiseführer Berlin | Reiseführer Bremen | Reiseführer Dresden

 

Twitter
RSS