Reisemagazin schwarzaufweiss

LoDo (Lower Downtown District)

Der renovierte historische Distrikt LoDo erstreckt sich über 26 Blocks zwischen der 1885 erbauten Union Station und der Larimer Street, der ältesten Straße der Stadt. Ein Bummel durch die historischen Straßen im Umfeld lohnt allein schon wegen der Vielfalt an Läden, Kunstgalerien, Bekleidungsgeschäften und nicht zuletzt wegen des riesigen Tattered Cover Book Store (1628 16th St., www.tatteredcover.com). Auch der legendäre Westernstore Rockmond Ranchwear, ausgefallene Kunstgalerien, Pubs, Restaurants und Cafés wie z.B. der Wynkoop Brewing Co., eine Microbrewery mit Pub (1634 18th St.), befinden sich in diesem Viertel.

USA - Denver - Larimer Street

Larimer Street

Auch das Baseballstadion, das Coors Field, liegt am Nordrand von LoDo. Coors Field ist seit 1995 Heimat der beliebten Baseballmannschaft Colorado Rockies, die bis zu 50.000 Fans zu ihren Heimspielen anlockt und 2007 sogar Vizemeister werden konnte. Im Stadion, durch das es auch Touren gibt, lohnt sich ein Besuch der Sandlot Brewery, einer kleinen Hausbrauerei mit Pub (siehe unten „Sport“).

LoDo gilt als derzeit pulsierendstes Viertel der Stadt und zugleich ein Musterbeispiel städtischen Denkmalsschutzes. Zwischen der 1885 erbauten Union Station, dem Bahnhof am South Platte River, der heute noch als Fernbahnhof und zentraler Strassenbahn-Konten dient, und der Larimer Street, der ältesten Straße der Stadt, wo nach Goldfunden 1858 die Keimzelle Denvers entstanden war, wandelte sich so das alte Industrie- und Lagerhallenviertel zu einem Geschäfts-, Vergnügungs- und neuerdings auch Wohnareal.

USA - Denver - Museum of Contemporary Art

Museum of Contemporary Art

Ebenfalls Teil von LoDo und jüngstes sichtbares Zeichen des Wandels ist das neue Museum of Contemporary Art (Larimer/19th St., www.mcadenver.org) des afrikanischen Architekten David Adjaye am südwestlichen Rand von LoDo. Es fällt nicht nur wegen seines Baukörpers auf, sondern es gilt auch als bau- und energietechnisch wegweisendes „Green Building“. Im Museum selbst werden interessante Wechselausstellungen zeitgenössischer Kunst gezeigt.

 

Reisemagazin schwarzaufweiss

 

Das könnte Sie auch interessieren

.