DAS PORTAL DEUTSCHSPRACHIGER REISEJOURNALISTEN

Acadian Village: Erlös dient guten Zwecken

Das Dorf am Bayou war schon Filmkulisse

Das Acadian Village erreicht man über Exit 97 oder 100 vom Interstate 10 über die Ridge Road; es liegt zehn Meilen außerhalb von Lafayette.

Acadian Village, Cajun Country
Das Acadian Village von Lafayette
 ist einem Dorf am Bayou im 19. Jh. nachempfunden

Das Freilichtmuseum wurde 1967 von einer Bürgerinitiative gegründet, um geistig behinderte Menschen auszubilden. Ihnen kommt auch der Erlös dieser Einrichtung zugute. Vieles wird von der Lafayette Association for Retarded Citizens auf ehrenamtlicher Basis erledigt, so bei den Festen im Village, zu denen manchesmal bekannte Band der Zydeco- oder Cajun-Musik kommen (fragen Sie unter Tel. 318-981-2364 nach special events).

Die idyllische Anlage, einem Dorf am Bayou nachempfunden, präsentiert drei Original- und neun Nachbauten aus dem 19.Jahrhundert, etwa einen General Store, eine Schmiede, ein Arzthaus, eine Scheune und die Kirche. Die Häuser sind zeitgetreu eingerichtet, eine der Ausstellungen ist der Cajun-Musik gewidmet. Darüber hinaus zeigt sie wechselnde Ausstellungen und Sammlungen zur Indianerkultur im Mississippi Valley Missionary Museum.

Das Acadian Village diente schon des öfteren als Kulisse für Film- und TV-Produktionen, so für “Belizaire der Cajun” (1986).
200 Greenleaf St., täglich 10-17 Uhr, feiertags geschlossen

Reiseveranstalter USA




home | Länder A - Z | Reiseführer | Länderinfos | Kulinarische Reisen | Städtereisen Deutschland | Urlaub in Deutschland
Reiseführer Berlin | Reiseführer Bremen | Reiseführer Dresden
Reiseführer Boston | Reiseführer Denver | Reiseführer Cajun Country | Reiseführer New York | Reiseführer Portland | Reiseführer San Francisco | Reiseführer Seattle | Kurzportrait USA

 

Twitter
RSS