DAS PORTAL DEUTSCHSPRACHIGER REISEJOURNALISTEN

Cajun Country - USA - Reiseführer

South of Louisiana: Wo Alligatoren am Highway schlummern

Noch vor einigen Jahrzehnten wäre niemand auf die Idee gekommen, ausgerechnet das lebenslustige New Orleans zu verlassen, um weiter südwestwärts ins Land der Sümpfe, Marschen und Bayous zu reisen - dorthin, wo die Cajuns leben, die damals als "Hinterwäldler" angesehen waren, fremdartig und kurios auf ihrer französischen Sprachinsel inmitten des Südens der USA.

Der Alligator als Werbemaskottchen im Cajun CountryHeute aber hat Cajun Country, nach seinen einstigen akadianischen
Einwanderern auch Acadiana genannt, eine der höchsten Zuwachsraten im US-Tourismus: Es locken die faszinierende Landschaft im Mississippi-Delta, die Touren in die Bayous und den riesigen Atchafalaya-Sumpf, die einzigartige Geschichte und Kultur der Akadier als ethnischer Minderheit, die spezielle Küche, die Feste und die Cajun-Musik, im Zuge des Interesses an "Weltmusik" inzwischen auch in Europa bekannt. Und Stationen wie Lake Charles, New Iberia, Eunice, St. Martinville, Houma bieten viel Interessantes und Sehenswertes.

"Allons à Lafayette", "Geh'n wir nach Lafayette", heißt eines der populärsten Stücke der Cajun music - folgen Sie uns also dorthin und auf vier unterschiedlichen Routen, die Sie als Rundreise zusammenfügen oder einzeln als Tagesausflug zurücklegen können.

Aber seien Sie darauf gefasst: Durchaus möglich, dass am Rande des Highway auch mal ein Alligator schlummert.

Reiseveranstalter USA




home | Länder A - Z | Reiseführer | Länderinfos | Kulinarische Reisen | Städtereisen Deutschland | Urlaub in Deutschland
Reiseführer Berlin | Reiseführer Bremen | Reiseführer Dresden
Reiseführer Boston | Reiseführer Denver | Reiseführer Cajun Country | Reiseführer New York | Reiseführer Portland | Reiseführer San Francisco | Reiseführer Seattle | Kurzportrait USA

 

Twitter
RSS