DAS PORTAL DEUTSCHSPRACHIGER REISEJOURNALISTEN

Die Seele eines Landes offenbart sich in der Musik

Musik aus aller Welt

Winfried Dulisch
präsentiert die
schwarzaufweiss-CD
des Monats

Juli 2011

 

Alle bisherigen CD- und DVD-Empfehlungen von Winfried Dulisch sind nachzulesen unter Musik aus aller Welt.

Israel / Dänemark / Libanon / USA / Irak / Schweden

The Middle East Peace Orchestra: “Music For Peace”

CD: Danica DCD 8235 / Fenn


Diese Sänger und Musiker firmieren nicht nur als „Das Friedens-Orchester des mittleren Ostens“. Sie bezeichnen das Ergebnis ihrer künstlerischen Zusammenarbeit auch noch als „Musik für den Frieden“. Derartige „Alle-Menschen-werden-Brüder“-Projekte entpuppen sich oft genug als Fisch-und-Fleisch-Salat, dessen einzelne Zutaten bis zur Unkenntlichkeit miteinander verquirlt wurden.
   Die vorliegende CD-Produktion ist diesbezüglich eine angenehm überraschende Ausnahme. Hier sind die jüdischen und arabischen Wurzeln aller Beteiligten auch für einen europäischen Hörer immer noch bestens erkennbar. Dabei umspannt diese Friedensmusik eine große Repertoire-Bandbreite.
   Gebete, wie sie von den Kantoren in der Synagoge gesungen werden, und osteuropäisch Klezmer-Hochzeitstänze harmonieren hier mit nordafrikanischen Rhythmen und Melodien. Klagelieder wechseln sich ab mit freudigen Momenten. Jiddische Folklore trifft Oriental Jazz. Vor allem die Klarinette und andere Holzblas-Instrumente vertreten hier die jüdischen Interessen. Die Saiten-Instrumente und Trommeln steuern die arabischen Elemente bei. Nur das Akkordeon ist nicht immer hundertprozentig auf eine ethnische und geographische Herkunft festzunageln.
   So nebenbei lässt sich dieses Projekt auch nicht in einem der bekannten CD-Regale ablegen. Die Musiker arbeiten hörbar mit der Strenge und Ernsthaftigkeit von Klassik-Virtuosen. Doch ihre Improvisationsfreude entspricht der Unberechenbarkeit von Jazz-Solisten oder Volksmusikanten. Dank ihrer melodischen und rhythmischen Eingängigkeit qualifiziert sich die „Music for Peace“ sogar für Pop-Radioprogramme.

   Wenn der letzte Track dieser “Music For Peace” verklungen ist, muss der Hörer enttäuscht registrieren, dass auch ein Middle East Peace Orchestra keinen ewigen Frieden in unsere Welt bringen kann – nicht einmal in den Mittleren Osten. Aber ein Versuch wie dieser hat zumindest mal wieder Hoffnungen geweckt. wd@saw


CD des Monats Juni 2011

CD des Monats Mai 2011

CD des Monats April 2011

CD des Monats März 2011

CD des Monats Februar 2011

CD des Monats Januar 2011

 

Twitter
RSS