DAS PORTAL DEUTSCHSPRACHIGER REISEJOURNALISTEN

Die Seele eines Landes offenbart sich in der Musik

Musik aus aller Welt

Winfried Dulisch
präsentiert die
schwarzaufweiss-DVD
des Monats

Mai 2011

 

Alle bisherigen CD- und DVD-Empfehlungen von Winfried Dulisch sind nachzulesen unter Musik aus aller Welt.

Deutschland / Österreich / Slowakei / Ungarn / Kroatien / Serbien / Rumänien / Bulgarien / Moldawien / Ukraine

Niels Hoffmann, Lars Hoffmann: „Die Donauten“

DVD: Arthaus-Musik 109 029 / Naxos
www.arthaus-musik.com
www.cold-nose.de


Das Label, bei dem dieser drei Stunden lange Reisebericht erschienen ist, heißt zwar „Arthaus Musik“. Aber die musikalischen Zitate, die auf der vorliegenden DVD zu hören sind, erfüllen bestenfalls die Funktion von akustischen Wegmarkierungen. Diese kurz eingeblendeten Folklore-Gesänge oder regionalen Tanzweisen dienen dem Zuschauer einfach nur als grobe Orientierungshilfen. Und sie öffnen die Augen für jene Landschaften, durch die sich das Kanu von Lars und Niels Hoffmann gerade bewegt.
Die Reise führt vom Zusammenfluss der beiden Donau-Quellflüsse Brigach und Breg durch die alpenländischen und südosteuropäischen Anrainerstaaten bis hin zum Schwarzen Meer. Begleitet werden die zwei Brüder von der Husky-Hündin Flicka. Außeerdem ist mit im Boot eine Kamera, die behutsam ihre Begegnungen mit den Menschen und mit der Flora und Fauna entlang der Donau dokumentiert.
Die erste Geige spielt in dieser Video-Produktion also der 2857 Kilometer lange Fluss. Für den behutsam sich einschmeichelnden Rhythmus, der den Zuschauer sofort gefangen nimmt und zum innehalten verführt, geben Lars und Niels Hoffmann den Takt mit ihrem Paddel vor. Zwei Monate lang nahmen sich die zwei Brüder Zeit für ihre Erkundungen auf und entlang der Donau.

Die Hoffmanns begegneten dabei Menschen, die ein Pauschal-Kreuzfahrtreisender bei seinen Landgängen nicht antrifft. Denn die glanzvollen Prunkbauten der kaiserlichen und königlichen Donau-Monarchie, die von jedem Nostalgie-Touristen pünktlich abgearbeitet werden müssen, stehen nicht auf dem Reiseplan von Lars und Niels. Stattdessen durchstreifen die Gebrüder Hoffmann abseits der kommerziell genutzten Fahrrinnen lieber genüsslich jene weitestgehend der Natur überbelassenen Neben-Wasserwege, die einem Donaudampfschifffahrtsgesellschaftskapitän und seinen Passagieren verborgen bleiben. wd@saw


CD des Monats April 2011

CD des Monats März 2011

CD des Monats Februar 2011

CD des Monats Januar 2011

 

Twitter
RSS