DAS PORTAL DEUTSCHSPRACHIGER REISEJOURNALISTEN

Maltas originellstes Dorf ist eine Filmkulisse: Popeye Village mit seinen windschiefen Holzhäusern und Plankenwegen wirkt wie eine malerische Bucht in der Südsee. Regisseur Robert Altmann ließ das Dorf 1979 eigens für die Verfilmung des Spielfilms nach der Comicserie "Popeye" in der felsigen Anchor Bay errichten. Seither gilt das entlegene Kleinod als Touristenattraktion.

Ein phantastisches Naturschauspiel wartet im Südosten der Insel. Vom beschaulichen Dörfchen Wied Iz-Zurrieq fahren kleine Fischerboote zur Blauen Grotte. Vor allem vormittags bietet sich hier ein faszinierender Anblick. Der Lichteinfall der Sonne verleiht der 30 Meter hohen und 90 Meter im Umfang messenden Grotte ein besonderes Farbenspiel, das durch die weithin sichtbaren orangefarbenen Korallen und eine üppige Unterwasservegetation noch potenziert wird.

Malta - Valetta - Hafen von Marsamxett

Die Hauptstadt Valetta, die von der UNESCO zum "Weltkulturerbe" ernannt wurde, besticht durch eine Vielzahl an imposanten Kirchen und Palästen, engen Gassen, steilen Treppen sowie den typischen Häuserzeilen mit ihren bunten Erkern und zum Teil über 400 Jahre alten Gebäuden. Gewaltige Mauern umgeben die nur knapp 1500 Meter lange und 800 Meter breite Stadt auf der Halbinsel Sciberras zwischen den Naturhäfen Marsamxett und Grand Harbour.

Malta - Valetta - Grand Harbour

Nach Plänen von Francesco Laparelli, einem Schüler Michelangelos, ist Valetta im 16. Jahrhundert am Reißbrett schachbrettartig entworfen und gebaut worden. Die Republic Street, die pulsierende Lebensader, führt vom postmodernen City Gate vorbei am Royal Opera House und dem schmucken Großmeisterpalast, dem heutigen Sitz des Parlaments, in dessen "Tapestry Chamber" eine wertvolle Sammlung von Gobelin-Wandteppichen zu bewundern ist, schnurgerade zum Fort St. Elmo.

Malta - Valetta - Großmeisterpalast

Die geschichtsträchtige Trutzburg am äußersten Ende der Halbinsel war 1565 während der "Great Siege", der Großen Belagerung, die tragische Bühne für eine verzweifelte Schlacht gegen die drohende türkische Invasion, hat ihre besten Tage jedoch lange hinter sich. Aber schon allein wegen des erstklassigen Ausblicks auf Valetta und den größten Tiefseehafen der Welt, den Great Harbour, lohnt der Besuch.



Reiseinformationen zu diesem Reiseziel

Reiseveranstalter Malta




 

Twitter
RSS