DAS PORTAL DEUTSCHSPRACHIGER REISEJOURNALISTEN

Buddenturm

muenster-buddenturm

Wenig ist von der einstigen Stadtbefestigung Münsters bis heute erhalten geblieben. Der Verlauf der sogenannten Promenade zeichnet den Wall um die Stadt nach. Der Wasserbär Kleimannstraße diente der Regulierung des Wasserstandes in den Gräben. Der Zwinger gilt als Beispiel eines Festungsbaus nach dem Aufkommen von Feuerwaffen. Der Buddenturm hingegen entstand um 1200 und diente als Pulvermühle und -magazin, ehe im ausgehenden 19.Jahrhundert aus diesem Turm ein Wasserreservoir gemacht wurde. Dazu wurde das Kegeldach entfernt und durch einen Zinnenkranz ersetzt. Im Zuge der Rekonstruktion der Stadt nach dem Zweiten Weltkrieg erhielt der Turm sein ursprüngliches Aussehen wieder.

 

Reiseveranstalter Deutschland

Reiseveranstalter Singlereisen

Reiseveranstalter Schiffs- und Radreisen





home | Länder A - Z | Reiseführer | Länderinfos | Kulinarische Reisen | Städtereisen Deutschland | Urlaub in Deutschland
Reiseführer Berlin | Reiseführer Bonn | Reiseführer Bremen | Reiseführer Dresden | Reiseführer Münster

 

Twitter
RSS