DAS PORTAL DEUTSCHSPRACHIGER REISEJOURNALISTEN

Reiseinformationen
zu Samoa

Ein- und Ausreise: Staatsangehörige von Deutschland, Österreich und Schweiz benötigen für Samoa kein Visum, ein mindestens noch sechs Monate gültiger Reisepaß genügt. Die offiziell auf 30 Tage begrenzte Aufenthaltsdauer kann verlängert werden, entweder bei Immigration Office in Apia oder beim Konsulat von Samo, Burchardstraße 17, 20095 Hamburg, Tel. 040/30 80 61 03, Fax: 30 80 61 50. Bei Ausreise ist eine Gebühr als Airport Departure Tax zu zahlen.

Klima und Reisezeiten: Angenehm warme Temperaturen eines maritim-tropischen Klimas; durchschnittlich 28°C, etwas Abkühlung bringen die Südostpassatwinde zwischen Mai und November. Relativ hohe Luftfeuchtigkeit, durchschnittlich 3000 mm Niederschläge, die meisten während der feuchten Jahreszeit von November und April.

Gesundheit: Samoa ist frei von tropischen Krankheiten, Impfungen werden, außer bei Einreise aus Infektionsgebieten, nicht verlangt. Vorsichtshalber sollte Schutz gegen Hepatitis, Tetanus und Polio erneuert bzw. aufgefrischt werden. Sonnen- und Insektenschutzmittel werden empfohlen. In größeren Orten fließt einwandfreies Leitungswasser, abgefülltes Trinkwasser ist ebenfalls überall erhältlich.

Geld: West Samoan Tala (WS$) heißt die offizielle Währung, die allerdings nur in Samoa akzeptiert wird. Selbst in den Nachbarstaaten wie Cook-Inseln und Fiji wird sie nicht umgetauscht. Von allen größeren Hotels, Airlines, Restaurants, Geschäften, Reise- und Mietwagenagenturen werden die gängigen Kreditkarten akzeptiert.

Sprache: Obwohl Samoanisch die Nationalsprache ist, wird Englisch als offizielle Verkehrssprache benutzt.

Unterkünfte: Das Angebot an Hotels und Beach Resorts konzentriert sich auf Upolu auf Apia, die Nordwest-, und die Südküste, auf Savaii liegen die meisten komfortablen Unterkünfte an der Nordwestecke und an der Südostküste. Wer es billiger und rustikaler, aber nicht weniger romantisch haben will, übernachtet vorzugsweise in den rund um die Inseln anzutreffenden Beach Fales, einfachen offenen Palmwedelcottages.

Auskünfte: Tourism Council of the South Pacific (TCSP), Dircksenstr. 40, 10178 Berlin, Tel. (030) 23 81 76 28, Fax: 23 81 76 41.

Seite 1 / 2 / 3 / 4 (Infos) / zur Startseite






 

 

Twitter
RSS