DAS PORTAL DEUTSCHSPRACHIGER REISEJOURNALISTEN

Kapverden

Im Land zwischen Passat und Harmattan

Text und Fotos: Beate Schümann

Die Nase auf dem kleinen Viereckfenster ist plattgefaltet wie eine Boxerschnute. Fieberhaft sucht das Auge beim Anflug auf Sal nach Halt in der braunen Endlosigkeit. Ein Sahara-Fleck mitten im tiefblauen Atlantik. Wenn es auf den ersten Blick auch nicht viel zu geben scheint - Sand und Geröll gibt es im Überfluß. Unten neben der Landebahn starren ein paar knochige Ziegen Löcher in die Luft. Was fressen die hier bloß?

Die Surfer-Truppe auf den vorderen Plätzen weiß, daß es außer dem Sand noch zwei Luxusgüter in dem westafrikanischen Inselstaat gibt: Wind, der fast das ganze Jahr über mit Jetgeschwindigkeit über die Inseln fegt, und den kristallklaren Ozean, der manche Karibikinsel vor Neid ganz grün werden läßt. 

Der Nachbar zur Linken schwärmte den ganzen Flug über von den Inselwanderungen, die streckenweise sogar alpine Kondition erforderten. Liebhaber von Dünen, Vulkanen und Wüstenklima sind auf den Kapverden genau richtig. "Bem-vindo a Sal" knistert es aus dem Bordlautsprecher. Willkommen auf Sal.

Seite 1 / 2 / 3 / 4 / 5 / 6 / 7 / 8 / 9 (Infos) / zur Startseite



Reiseinformationen zu diesem Reiseziel

Reiseveranstalter Kapverden




Twitter
RSS