DAS PORTAL DEUTSCHSPRACHIGER REISEJOURNALISTEN

Museo Provincial de Bellas Artes

Untergebracht im ehemaligen Hospital de la Caridad, einem Renaissancebau aus dem 16. Jh., werden Kunstwerke des 14.-20. Jh. ausgestellt. Ein Schwerpunkt liegt auf den Arbeiten Cordubeser Künster, zu sehen sind u.a. Werke von Pablo de Cespedes (1538-1608), Antonio und Augustín del Castillo. Ein Frühwerk („Jungfrau der Silberschmiede“) vertritt den ebenfalls aus Cordoba stammenden Valdés Leal. Daneben Werke von Murillo, Zurbarán, Palomino sowie zwei kleine Zeichnungen von Goya.