Schottland - Winter-Abenteuer in den Highlands

 

Schottland - Highlands - Falls of Pattack im Cairngorn Nationalpark

Falls of Pattack im Cairngorn Nationalpark

Auf beiden Seiten des Great Glens lockt eine faszinierende landschaftliche Vielfalt mit Bens und Glens, also Bergen und Tälern, und unzähligen Seen. Dazu gehört der beeindruckende Loch Laggan. Der elf Kilometer lange See mit dem größten Binnenstrand in Großbritannien ist auch Startpunkt für eine Off-Road-Safari durch Teile des Cairngorn Nationalparks. Mit dem Landrover geht es dabei durch die Berge, vorbei an Seen, durch Flüsse und Bäche, durch weitläufige Waldgebiete mit üppigem Rotwildbestand bis zu den Falls of Pattack.

Schottland - Highlands - Off-Road-Safari im Cairngorns Nationalpark

Off-Road-Safari am Strand des Loch Laggan

„Fast alles, was hier wächst und gedeiht, lässt sich zur Gin-Herstellung nutzen", verrät Gill, die als Pflanzenexpertin regelmäßig im Auftrag von Daffy’s Gin das Gebiet durchstöbert und geeignete Zutaten einsammelt. Im Schatten der berühmten schottischen Whisky-Hersteller erlebt Gin, dessen lange Geschichte bis ins 13. Jahrhundert zurückreicht, nicht nur in Großbritannien eine wundersame Renaissance. Und der preisgekrönte Hersteller Daffy’s vermittelt im beschaulichen Strathmashie in der sogenannten Gin School binnen drei Stunden das notwendige Rüstzeug zur Herstellung eines eigenen Gins.

Schottland - Highlands - Arbeitsgeräte der Gin-School

Arbeitsgeräte der Gin-School

„Bei unserem kleinen Kurs geben wir eine 100-prozentige Erfolgsgarantie, was den Geschmack der eigenen Produktion angeht", versichert Inhaber Chris Molyneaux. 128 verschiedene Pflanzenarten und Gewürze stehen den angehenden Gin-Produzenten zur Auswahl. Wobei das Gros aus den schottischen Highlands stammt. Neben dem reinen, knapp 96-prozentigem Alkohol, der aus Weizen aus der Normandie hergestellt wird, sind Wachholder und Citrusfrüchte unerlässliche Grundbestandteile.

Schottland - Highlands - Zutaten für die Gin-Herstellung

Zutaten für die Gin-Herstellung

„Der Schlüssel zum Erfolg ist die Einfachheit. Geschmacklich ist weniger oft mehr“, rät Chris den „Schüler“ davon ab, allzu viele Zutaten zu verwenden. Um den Gin weicher und etwas süßer zu gestalten, empfiehlt er hier und da ein wenig Lakritz hinzuzugeben.

„Auch für mich war die Gin-Herstellung immer auch eine Geschichte des persönlichen Scheiterns“, spricht Chris den Lernwilligen Mut zu. Er selber habe allein mehr 60 Mal versucht, einen Gin aus Pilzen zu kreieren. Und alle, so Chris lachend weiter, „schmeckten nach nasser Hund.“

Schottland - Highlands - Chris Molyneaux, Gin-Dozent

Chris Molyneaux, Gin-Dozent

Ein Misserfolg, von dem die Gin-Schüler dank der fach- und sachgerechten Unterstützung verschont bleiben. Besonders hoch in der Gunst stehen fruchtige Mischungen mit getrockneter Grapefruitschale, ein wenig Zironenschale und zermahlten Pinien-Nadeln. Knapp drei Stunden dauert es von der Einführung bis zur Fertigstellung des ersten eigenen Gins. Als Belohnung wartet nicht nur ein spezielles Zertifikat, sondern auch eine abgefüllte Flasche mit der Eigenproduktion. Und spätestens beim ersten vorsichtigen Nippen an der ganz individuellen Gin-Kreation weiß ein jeder, so schmeckt das schottische Hochland.

 

Reiseinformationen

Allgemeine Informationen

www.visitscotland.com

Nessie im Internet

Livebilder vom Loch Ness können über eine Webcam unter www.lochness.co.uk/livecam abgerufen werden.

Loch Ness

Loch Ness Centre, Drumnadrochit, Loch Ness, Invernessshire IV63 6TU, Schottland, Telefon 0044-(0)1456-450573, www.lochness.com.

Off-Road-Tour

Highland All Terrain, The Old Filling Station, Ardverikie Estate, Kinlochlaggan PH20 1BX, Schottland, Telefon 0044-(0)1528-544358, www.highlandallterrain.co.uk. Die etwa zweieinhalbstündigen Off-Road-Touren kosten 45 Britische Pfund pro Person.

Gin-Herstellung

Daffy’s Gin, Strathmashie Distillery, Strathmashie, PH20 1BU Schottland, Telefon 0044-(0)1528-544755, www.daffysgin.com/gin-school. Der dreistündige Kurs, an dessen Ende ein jeder Teilnehmer ein Zertifikat und den eigenen Gin erhält, kostet 95 Britische Pfund.

Essen & Trinken

The Kitchen 15 Huntly St, Inverness IV3 5PR, Telefon 0044-(0)1463-259119, www.kitchenrestaurant.co.uk. Die direkt am Ufer des River Ness gelegene, moderne Brasserie bietet auf drei Etagen kreative schottische Küche mit Blick auf Inverness Castle.

Mustard Seed Restaurant, www.mustardseedrestaurant.co.uk. Das Restaurant in einer umgebauten Kirche am Ufer des Ness bietet moderne schottische Küche mit lokalen Zutaten und häufig auch mit Whisky-Note.

Übernachten

The Highland Club, St. Benedict's Abbey, Fort Augustus PH32 4BJ Schottland, Telefon 0044-(0)20-34783897, www.thehighlandclub.co.uk. Die luxuriösem Apartments direkt am Loch Ness werden ab 218 Britischen Pfund pro Nacht angeboten.

Rocpool Reserve, Culduthel Road, Inverness IV2 4AG, Schottland, Telefon 0044-(0)1463-240089, www.rocpool.com. Das moderne Designhotel mit exzellenter Küche liegt knapp zehn Minuten von Inverness Castle und vom Zentrum der Hauptstadt des Hochlandes entfernt und bietet Doppelzimmer mit Frühstück ab 180 Britischen Pfund an.

 

Reisemagazin schwarzaufweiss

 

Das könnte Sie auch interessieren

.

Reiseveranstalter Großbritannien bei schwarzaufweiss

 

Kurzportrait Großbritannien

Die Queen und die königliche Familie, rote Telefonzellen und Doppeldeckbusse, Nebel und Regen, Bowler Hat und Regenschirm, schwarzer Humor, Whisky und lauwarmes Bier - sind nur einige Klischees, die immer wieder mit Großbritannien in Verbindung gebracht werden.

Kurzportrait Großbritannien

Mehr lesen ...

Römische Geschichte auf Schritt und Tritt. Der Hadrianswall

Der Hadrianswall, lateinisch Vallum Hadriani, gilt als bedeutendstes Stück römischer Geschichte in Großbritannien. Der Grenzwall, 1987 von der UNESCO in den Status des Weltkulturerbes erhoben, ist ein stummer Zeuge der fast 2000 Jahre alten Geschichte Nordenglands.

Nordengland - Hadrianswall

Mehr lesen ...

 

Die Queen saß in der dritten Reihe. Mit dem Zug durch Nordwales 

Nordwales ist ein Mekka für Dampflokfreunde. Über 15 Schmalspurbahnstrecken gibt es auf einer Fläche von gerade mal 20.000 Quadratkilometern. Jede hat ihren eigenen Charme und ihre „Volunteers“, ohne die die kleinen Bahnen nicht überleben könnten.

Historische Züge in Nordwales

Mehr lesen ...

Edinburgh. Die Stadt der lebenden Legenden

Schottlands Geschichtenerzähler erwecken alte Mythen und Legenden zu neuem Leben. In der Hauptstadt Edinburgh inszenieren Tourguides und Schauspieler Geschichte und Gegenwart zum Mitspielen.

Schottland - Edinburgh

Mehr lesen ...