Reisemagazin schwarzaufweiss


Reiseführer Istanbul

Pierre-Loti-Café

Pierre-Loti-Café, Istanbul

Es gibt nicht viele Orte in Istanbul, die einen derart herrlichen Blick auf das Goldene Horn und Istanbul gewähren. Unter schattigen Bäumen sitzend kann man den Blick weit schweifen lassen, fern vom Verkehrstrubel des Molochs Istanbul. Einst so etwas wie ein Geheimtipp, ist der Besucherstrom hier nach oben noch über dem alten Friedhof des Stadtteil Eyüp mittlerweile stark angeschwollen – Einheimische und Touristen gleichermaßen sind hier zur finden. Vor allem seit eine kleine Seilbahn den zwanzigminütigen Aufstieg ersetzt. Ist das Cafe besetzt, bietet eine benachbarte Terrasse Ausweichmöglichkeiten.

Blick vom Pierre-Loti-Café

Der Namensgeber des Cafés war der französische Marineoffizier und Schriftsteller Pierre Loti (1850 – 1923), der mehrere Jahre seines Lebens in Istanbul verbrachte und die Stadt und seinen Aufenthalt auch literarisch verewigte. Viel Zeit soll er hier oben im Café verbracht haben.


Das könnte Sie auch interessieren

.