Reisemagazin schwarzaufweiss

Reiseinformationen zur Nordfriesischen Eider-Treene-Sorge-Niederung

Lage

Die Eider-Treene-Sorge-Niederung liegt südlich der Nordseestadt Husum in den schleswig-holsteinischen Landkreisen Nordfriesland und Schleswig-Flensburg.

Anreise

Mit dem Auto fährt man auf den Autobahnen A1, A261 und A7 nach Norden bis zur Ausfahrt Owschlag. Nun geht es weiter Richtung B77, jenseits dieser Straße beginnt die Eider-Treene-Sorge-Niederung. Für Bahnreisende gibt es in Neumünster Anschlusszüge nach Rendsburg, Heide, Friedrichstadt und Schleswig.

Reisezeit

Die Zugvögel machen es vor: Vom späten Frühjahr bis in den frühen Herbst lässt sich die Flussniederung am schönsten genießen.

Veranstalter

Stellplätze für Zelte und Wohnmobile sowie Leihfahrräder bietet die Heuherberge Schütte an (Sein 10, 24817 Tetenhusen, Tel.: 04624/514 oder 39 77 14). Unter www.nordkanu.de werden Boote für Touren auf allen drei Flüssen angeboten (04841/74 35 2). Auskünfte zu anderen Urlaubsaktivitäten und Unterkünften findet man unter www.flusslandschaft-ets.de sowie www.eider-treene-sorge.de .

Storchendorf Bergenhusen

Die Töpferei, Dörpstroot 18, Tel.: 04885/631, ist montags bis freitags von 10 bis 12 Uhr und von 14 bis 18 Uhr sowie samstags von 9 bis 12 Uhr geöffnet. Mittwochnachmittags ist sie geschlossen.

Deutschland - Schleswig-Holstein - Bergenhusen - Töpferei Sukohl

Töpferei Sukohl

Das NABU-Zentrum, Goosstroot 1, Tel.: 04885/570, kann man zwischen dem 15. März und dem 15. September täglich von 10 bis 18 Uhr besuchen.

Kontakt

Tourist Information Friedrichstadt, Am Markt 9, 25840 Friedrichstadt,Tel.:04881/93 93 0, www.friedrichstadt.de

 

Reisemagazin schwarzaufweiss

 

Das könnte Sie auch interessieren

.