Reiseinformationen zu den Lofoten

Anreise

Eine 10-tägige Reise in Kombination mit Hurtigrouten (ab Bergen bis Kirkense) inklusive 3 Nächte in Svolvaer hat Dertour in seinem Baustein- Programm.

Klima

Der warme Golfstrom beschert den Lofoten auch im Winter ein mildes Klima. Häfen und Gewässer sind meistens eisfrei. Das Nordlicht treibt bei kaltem, klarem Wetter sein buntes Spiel am Himmel.

Essen

Reisende sollten nicht versäumen, Rentierbraten und Fischgerichte in allen Variationen zu probieren. Spezialitäten sind gekochte Seeteufelfilets, gebratener mit Kräutern abgeschmeckter Seelachs oder über Tannenholzrauch gegarte Forellenfilets. Der kulinarische Spaß hat allerdings seinen Preis. Die Rechnung in Norwegens Restaurants fällt um rund 30 Prozent höher aus als in Deutschland. Sehr empfehlenswert ist das Hafenrestaurant „Börse“ in Svolvaer.

Ausflug

Einen Besuch wert ist auch das Wikingermuseum in Borg. Der auf einem Plateau rekonstruierte 83x8 Meter lange Häuptlingssitz war zwischen 500 und 900 n. Chr. bewohnt. Nach Rundgängen durch nachgebildete Werkstätten und Ausstellungen wird in der der großen Gildehalle ein „Wikingermahl“ serviert. Öffnungszeiten 13 bis 15 Uhr. Internet: www.lofotr.no

Informationen

Lofoten: www.lofotr.no

Norwegisches Fremdenverkehrsamt Hamburg
Telefon: 040 / 22 94 150
Internet: www.visitnorway.com

 

Reisemagazin schwarzaufweiss

 

Das könnte Sie auch interessieren

.