Reiseinformationen zu Bouctouche und Moncton

Touristische Informationen

Kanada Tourismus Kommission
www.canada.travel
www.meinkanada.com

New Brunswick Tourism
Department of Tourism and Parks
PO Box 12345
Campbellton, NB E3N 3T6 Canada
www.tourismnewbrunswick.ca

Bouctouche Visitor Information Centre
4 Acadie St.
Bouctouche E4S 2T2 Canada
vbouctou@nbnet.nb.ca

Les Pays de la Sagouine
57 rue Aacadie Street
Bouctouche E4S 2T7 Canada
www.sagouine.com

Moncton Visitor Information Centre
10 Bendview Crt.
Moncton E1C 0H7 Canada
judy.dougan@moncton.ca
http://tourism.moncton.ca

Essen & Trinken

Restaurant La Sagouine
43 boul Irving Blvd
Bouctouche E4S 3J5 Canada
www.sagouine.nb.ca

Pumphouse Brewery
131 Mill Road
Moncton, E1A 6R1 Canada
http://beer.pumphousebrewery.ca

 

Rezept: Acadian Poutines Râpées

Zutaten: 10 Pfund Kartoffel, 1 Pfund gepökeltes Schweinefleisch, Salz


Vor der Zubereitung muss das in Würfel geschnittene Schweinefleisch in einen Behälter mit kaltem Wasser gelegt und in den Kühlschrank gestellt werden. Die Kartoffeln sind zu schälen und zu waschen. Ein Drittel der Kartoffeln wird gekocht und danach gestampft. Während dessen werden die übrigen rohen Kartoffeln mittels einer Reibe fein gerieben. Anschließend kommen diese geriebenen Kartoffeln in ein Tuch, um durch Pressen die verbliebene Flüssigkeit zu eliminieren. Schließlich entsteht eine Art Paste. Die geriebenen und die gestampften Kartoffeln werden nun gemischt und gesalzen. Das gepökelte Schweinefleisch muss nun aus dem Behältnis entnommen werden und abtropfen. Aus dem Kartoffelmix werden Tennisball große Klöße geformt und mit einem Loch versehen. In dieses Loch füllt man die Schweinefleischwürfel. Danach verschließt man das Loch. Die Klöße gibt man dann vorsichtig in einen Topf mit kochendem Wasser. Man sollte dabei nur einen Kloß nach dem anderen in den Topf geben. Wenn alle Klöße im Topf sind, bringt man das Wasser erneut zum Kochen. Nachfolgend reduziert man die Temperatur, sodass der Topfinhalt für drei Stunden köcheln kann. Auf alle Fälle müssen die Klöße ständig mit heißem Wasser bedeckt sein. Serviert werden diese Klöße mit braunem oder weißem Zucker. Auch mit Melasse, einem Nebenprodukt der Zuckerherstellung, schmecken diese „akadischen Klöße“ sehr lecker. (Übersetzung nach: Irène Maillet-Beley: Acadian Recipes from Mathilda's Kitchen)

 

Reisemagazin schwarzaufweiss

 

Das könnte Sie auch interessieren

.