Reiseinformationen

 

Auskünfte:

Eggental Tourismus Telef. 0039(0)471619500. Das Tourismusbüro bietet Wochentickets für sämtliche Busse und Lifte für Erwachsene an. www.eggental.com

Anreise:

Mit der Bahn über München nach Bozen. Die meisten Hotels bieten einen kostenlosen Transfer an. Mit dem Auto über den Brenner bis Bozen, von dort weiter ins 20 Minuten entfernte Obereggen.

Unterkunft:

Zum Beispiel im sehr still gelegenen Vier-Sterne-Hotel „Marica“ mit Gourmetküche, Schwimmbad, Wellness und Liegewiese im Kirchdorf Eggen. Die Zimmer kosten im Sommer zwischen 92 und 125 Euro p.P. inkl. ¾ Pension. Zur Bushaltestelle sind es fünf Gehminuten. www.hotelmarica.it

Bletterbachschlucht: Geöffnet 29. April bis 31. Oktober täglich von 9.30 – 18.00 Uhr. Telef. 0039(0)471886946. www.bletterbach.info

Leger Alm:

www.naturheilt.it

Ausflugtipps:

Ab Welschnofen mit dem Laurin-Lift oder per Wanderung ab Zwischenstation Frommeralm auf die 2337 Meter hohe Kölner Hütte an der Westwand des Rosengarten. Oder mit dem Sessellift in Obereggen-Oberholz zum Latemarium. Am Rücken des Latemar führen auch für Kinder begehbare Themenwege durch uralte Bergwälder. Die Unesco zählt dieses Naturjuwel mit herrlichen Talblicken zu den schönsten Landschaften der Welt.

Beste Reisezeit:

Mai bis Oktober

Literatur:

Zum Vor- und Nachbereiten: „Das Südtirol Buch“ mit informativen knappen Texten und eindrucksvollen Bildansichten. Kunth Verlag, 24,95 Euro.

Das Südtirol Buch

Zur Einstimmung: Luca d`Andreas Drama: „Der Tod so kalt“ spielt in der Bletterbachschlucht. Der als Hörbuch in der Verlagsgruppe Randomhouse, und als Buch im DVA Verlag erschienene Kultkrimi kostet 14,99 Euro.

 

Reisemagazin schwarzaufweiss

 

Das könnte Sie auch interessieren

.

Reiseveranstalter Italien bei schwarzaufweiss

 

Südtirol: Gemaltes Mittelalter auf Burg Runkelstein

Elfen und Edelleute tanzen auf Wänden, Riesen und Ritter ziehen durch Säle und Palais. Nach langem Dornröschenschlaf haben sich auf Burg Runkelstein bei Bozen Türen und Tore zu einer Ritter- und Sagenwelt geöffnet.

Bozen

Mehr lesen ...

Reiseführer Rom

Ewiges Rom: Hauptstadt und Nabel der Welt, wie die Alten sagten, Wiege der europäischen Kultur und Herzstück der katholischen Christenheit. Ein magischer Ort für Besucher aus aller Welt, die in den Schatzkammern seiner Museen aus dem Staunen nicht herauskommen und sich in einem monumentalen Freilichtmuseum wähnen beim Gang durch das centro storico, dem alten Stadtkern zwischen Tiberbogen und Quirinale.

Reiseführer Rom

Mehr lesen ...

 

Radeln in der Emilia Romagna

Radtouren zwischen Parma und Po führen zu neuen Erkenntnissen über Verdi, Don Camillo und Peppone, die Wirren des Po und Culatello-Schinken. Es sind Tagestouren mit jeder Menge Sehenswürdigkeiten, die von engagierten Personen ins rechte Licht gerückt werden. So lernt man den Sohn von Giovannino Guareschi, Schöpfer von „Don Camillo und Peppone“, kennen oder Nachfahren von Verdi.

Emilia Romagna per Rad

Mehr lesen ...