Reiseinformationen

 

Weinreise durch das Bordelais: Reisetipps

Anfang 2019 wird der regionale Naturpark Médoc aus der Taufe gehoben. Er umfasst dann ein 2400 qkm großes Gebiet mit 53 Kommunen und insgesamt 100.000 Einwohner.

Schlafen & schlemmen

Hôtel de France et d’Angleterre
48 modern-gemütliche Komfortzimmer mit Blick auf die Gironde, eine Restaurant-Terrasse gegenüber vom Sportboothafen und 120 Weine auf der Karte, abgestimmt auf die regionale Traditionsküche: ein grundsolides Quartier, perfekt gelegen und sehr freundlich geführt.
3, Quai Albert Pichon
33250 Pauillac
Tel.05 56 59 01 20
www.hoteldefrance-angleterre.com

Clos Réaud de la Citadelle
Die portugiesischen Gastgeber – Silva und ihr Mann – haben in Laufnähe zur Zitadelle ein ländliches Anwesen aus dem 18. Jahrhundert in ein nostalgisch-edles Idyll verwandelt. Aus geräumigen Zimmern blickt man auf ihren 5000 qm großen Garten. Außenpool und Spa, Leihräder und Billard gehören zum Aktivangebot.
8, Rue des Maçons
33390 Blaye
Tel.06 99 44 43 34
www.closreaud-citadelle.com

Hôtel La Citadelle
Moderne Komfortzimmer, Pool und Paradeblick von der Restaurantterrasse auf die Gironde: eine schöne Adresse in Blaye – und mitten in der Zitadelle!
Rue des Minimes
33390 Blaye
Tel.05 57 42 17 10
www.hotelcitadelleblaye.com

Château de la Grave
Degustation und Tapas, Fahrradverleih und Gartenpool, Wohnmobilstellplätze und wunderschöne Gästezimmer im Château: Valérie und Philippe Bassereau haben ihr nostalgisches Schlösschen mit Erkern und Türmchen geschickt mit Zeitgeist und trendigem Design verjüngt. Im Erdgeschoss könnt ihr Billard spielen oder Bücher lesen. Die Zimmer liegen im ersten Stock – aus ihren Fenstern blickt ihr auf sanft gewellte Weinberge.
1, La Grave
33710 Bourg
Tel. 05 57 68 41 49
www.chateaudelagrave.com

Le Relais de la Garonne
Eigentlich ist Michel Baillon Friseur, doch die gemütlich-komfortablen Gästezimmer im elterlichen Hof direkt an der Garonne sind sein Herzblutprojekt. Abends serviert er als table d'hôte einen üppigen Salat mit Köstlichkeiten von der Ente genießen, gefolgt von einer Käseplatte und einem Dessert. Morgens verwöhnt Michels Mutter die Gäste mit frisch gebackenen kleinen Kuchen und hausgemachter Konfitüre.
10, Le Bourg
33190 Bourdelles
Tel. 05 56 61 73 64
www.lerelaisdegaronne.com

Château du Payre
Seit fünf Generationen leiten Frauen das Weingut, das 15 Weine und Liköre aus zehn Appellationen im Sortiment führt – seit 2008 von Terra Vitiszertifiziert. Zur Nacht laden drei Zimmer und eine Familiensuite, die allesamt Namen von Reben tragen – Merlot, Sémillon, Sauvignon und Muscadelle.
13, Le Vic
33410 Cardan
Tel. 05 56 62 60 91
www.chateau-du-payre.fr

Erleben

Verkostung im Dunkeln
Blindverkostung einmal anders: Die Weinprobe im Dustern gehört zu den beliebtesten Erlebnissen, die die Maison du Vin et du Tourisme in Pauillac anbietet. Ebenfalls im Angebot: Käse & Wein, Käse & Schokolade und Verkostungen mit Winzern und Kellermeistern.
La Verrerie
33250 Pauillac
Tel. 05 56 59 03 08
www.pauillac-medoc.com

Les Vendanges du 7eme Art
Weinkultur und Kino verbinden sich seit 2015 alljährlich im Juli eine Woche lang beim Filmfestival von Pauillac.
www.vendangesdu7emeart.fr

 

Zur Autorin

Die Hamburger Journalistin Hilke Maunder hat seit 2014 eine zweite Heimat in den Pyrénées-Orientales. Seitdem pendelt sie zwischen beiden Ländern – und entdeckt unterwegs zu Fuß oder per Rad die schönsten Ecken des Hexagons. Darüber bloggt sie auch – auf www.meinfrankreich.com

 

Reisemagazin schwarzaufweiss

 

Das könnte Sie auch interessieren

.

Reiseveranstalter Frankreich bei schwarzaufweiss

 

Reiseführer Paris

„Paris ist alles, was Du willst“, schwärmte Fréderic Chopin, und bis heute ist die Seine-Metropole ein Schmelztiegel der Strömungen und Trends, der Kulturen und kreativen Impulse. Paris bestimmt, was Frankreich denkt, wie Europa tickt, was die Welt trägt. Kosmopolitisch und kleinstädtisch zugleich, schillernd bunt und doch urfranzösisch, hektisch und doch voller ruhiger Oasen zieht sie Bürger und Besucher in den Bann, die ihrem Mythos verfallen und ihn seit der Gründung zur Römerzeiten in immer neuen Facetten fortschreiben.

Reiseführer Paris

Mehr lesen ...

Kurzportrait Frankreich

"Ein Leben wie Gott in Frankreich", "Savoir vivre" - Sätze, die bei einem Urlaub in Frankreich keine leeren Worte bleiben müssen, vorausgesetzt, man übernimmt ein wenig die Lebensart der Franzosen, besucht Cafés, beobachtet die Menschen beim Boules-Spiel und nimmt sich Zeit für ein Schwätzchen beim Einkauf. Auf einer Reise durch Frankreich können Sie sich auch von den Raffinessen der weltberühmten Küche überzeugen und dazu noch die lokalen Spezialitäten testen.

Kurzportrait Frankreich

Mehr lesen ...