DAS PORTAL DEUTSCHSPRACHIGER REISEJOURNALISTEN

Ausstellungsorte in Bremen:Gerhard-Marcks-Haus / Kunsthalle / Museen Böttcherstraße / Überseemuseum /

Bremen
Gerhard-Marcks-Haus


Ausstellungen

Ausstellungen

Der Bildhauer denkt! Zeichnungen von Gerhard Marcks
bis 18. Juni 2017

Mit 500 Skulpturen, 2.000 Blatt Druckgrafik und 13.000 Zeichnungen gehört das Gerhard-Marcks-Haus zu den größten Einkünstlersammlungen weltweit. Während der Umbauphase des Museums 2015/16 wurde der größte Teil der Zeichnungssammlung von den Mitarbeitern gemeinsam digitalisiert und ist jetzt für die Öffentlichkeit unter: http://marcks.de/de/sammlungen/sammlung-online/ zugänglich. Das Forschungsprojekt diente als Ausgangspunkt für diese Ausstellung. Sie zeigt Zeichnungen aus der Perspektive des Nachdenkens über Bildhauerei. Marcks zeichnete nach dem Modell, arbeitete seine Plastiken aber immer ohne Modell. Die Zeichnung wurde damit zum wesentlichen Zwischenschritt zwischen dem Naturvorbild und dem Kunstwerk. Empfehlung: Parallel erscheint eine zweisprachige, reich bebilderte Publikation. In diesem Buch wollen wir die Bandbreite unserer Sammlung zeigen und Leser dazu ermuntern, sich mit dem Zeichner Gerhard Marcks zu beschäftigen. Dieses mit großem Aufwand entwickelte Buch ist eine Einführung in das zeichnerische Werk von Gerhard Marcks – das fehlte bisher in unserer und Ihrer Bibliothek!

Vom Zoo zur Safari. Der Tierplastiker Gerhard Marcks
bis 18. Juni 2017

Seit 1900 erlebte die Tierplastik einen Boom. Gleichzeitig suchten Bildhauer nach einem Sujet, das inhaltlich unbelastet war und sich für eine auf Formprobleme fokussierte Bildhauerei eignete. Marcks war einer dieser Bildhauer. Die Ausstellung im Obergeschoss ergänzt seine Plastiken und Zeichnungen um weitere Tierdarstellungen aus der Sammlung. Auch zu sehen sind Tierskulpturen seiner Zeitgenossen, u. a. von Waldemar Grzimek, Edzard Hobbing, Gerhart Schreiter, Richard Scheibe.

Gerhard-Marcks-Haus
Am Wall 208
28195 Bremen
Tel.: 04 21 32 72 00
info@marcks.de
Öffnungszeiten: Di.-So. 10-18 Uhr
01. Januar bis 30. Juni 2013
Jeden Donnerstag von 10 - 21 Uhr geöffnet!
Donnerstagsführungen um 18.30 Uhr
Sonntagsführungen um 12 Uhr

zur Gesamtübersicht Ausstellungen

Twitter
RSS