Reisemagazin schwarzaufweiss

Museen

Museum of Modern Art (17), 3rd/Ecke Mission St. Sehenswert ist allein schon das postmoderne Gebäude des Schweizer Architekten Mario Botta. Das Museum besitzt eine riesige Sammlung nord- und lateinamerikanischer Kunst, europäischer Malerei, Bildhauerei und Fotografie. Nur ein kleiner Bruchteil ist jeweils unter thematischen Gesichtspunkten ausgestellt. Ansonsten parallel immer mehrere hochkarätige Sonderausstellungen.

Cartoon Art Museum  (18), 814 Mission St. Wechselnde Ausstellungen von Cartoons und Karikaturen.

Ansel Adams Center (19), 250 Fourth St. Das Museum zeigt in einem Raum Fotografien des berühmten Klassikers der amerikanischen Fotografie, ansonsten wechselnde Ausstellungen meist zeitgenössischer Fotografen.

Chinese Historical Society (8), 650 Commercial St. Die Ausstellung ist nicht umfangreich, präsentiert jedoch auf lebendige Art kulturelle Eigenheiten sowie die Geschichte der chinesischen Einwanderung.

National Maritime Museum (14), Beach/Ecke Polk St. Dokumentiert wird mit Fotos und Nautika die Geschichte des Hafens von San Francisco. Außerdem: Schiffsmodelle, Bootsrümpfe und Galionsfiguren.

California Academy of Sciences, im Golden Gate Park. Naturwissenschaftliches Museum mit zahlreichen Abteilungen: Im Mittelpunkt stehen biologische und geologische Themen, besonders attraktiv ist eine Erdbebensimulation. Angegliedert sind ein großes Aquarium sowie ein Planetarium, in dem verschiedene Himmels-, Laser- und Musikshows gezeigt werden.

De Young Memorial Museum, im Golden Gate Park. Nach dem Abriss des alten Gebäudes wurde Ende 2005 ein famoser Neubau der Schweizer Stararchitekten Herzog & Meuron eröffnet. Das neunstöckige Gebäude ist von außen ganz mit Kupfer überzogen. Schwerpunkte sind eine umfangreiche Ausstellung von Kunstwerken (Malerei, Skulpturen, Keramik) aus Asien, Afrika und Lateinamerika sowie eine eklektische Sammlung von nordamerikanischer Malerei, vor allem moderne und zeitgenössische Kunst.

Exploratorium, Lyon St./Ecke Marina Blvd., am Rande des Presidio National Park. Ein experimentelles Museum für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, das völlig neue Einblicke in viele Phänomene aus Naturwissenschaft und Technik bietet. Man darf anfassen, mitmachen, selber probieren und erforschen. Ein Laboratorium, in dem alles leicht zu handhaben und zu verstehen ist und für das man nicht zu wenig Zeit einplanen sollte. Die Kinder wollen nicht mehr weg.

 

Reisemagazin schwarzaufweiss

 

Das könnte Sie auch interessieren

.