DAS PORTAL DEUTSCHSPRACHIGER REISEJOURNALISTEN

Beim Fig-Tree Camp werden wir bereits von Rangern erwartet und bekommen zunächst eine genaue Einführung in die Verhaltensregeln für das bevorstehende Trekking. Vor uns öffnet sich eine große Schlucht, die Kyambura Gorge, in der Schimpansen, aber auch Black & White Colobus Monkeys und Paviane leben. Und dann geht es los: Mit Wasserflasche, Fotoausrüstung und gutem Schuhwerk ausgerüstet, wandern wir in Begleitung des Rangers in die Schlucht. Es ist schon ein Erlebnis, durch diesen dichten Wald auf engen Pfaden zu gehen. Immer wieder stoppen wir, da wir Geschrei von Affen hören. Unser Ranger dreht sich plötzlich zu uns um und streckt seinen Arm aus. Wir sollen stehen bleiben. Er hat Schimpansen gesichtet. Geduckt wagen wir uns Schritt für Schritt näher an die Tiere heran.

Uganda / Schimpanse

Gespannt beobachten wir die Schimpansen eine Weile aus unserer Hockstellung. Die Tiere bemerken uns, ein fürchterliches Geschrei schallt durch den Wald. Dann jagen die Schimpansen in Blitzgeschwindigkeit die Bäume hoch. Dort fühlen sie sich sicher und lassen sich dann auch nicht mehr aus der Ruhe bringen. Allmählich setzen wir unseren Weg fort, bis wir zu einem Fluss gelangen, an dessen Ufer eine Art Floß liegt. Es ist ein "Zug-Floß", das heißt, dass man sich darauf am Seil von einem Ufer zum anderen zieht. Ich versichere Ihnen, dass diese Art des Transportes eine recht wackelige Angelegenheit darstellt, aber unser Ranger hat alles im Griff und bringt uns sicher zum anderen Ufer.

Uganda / Floß

Bei der nachmittäglichen Bootsfahrt auf dem Kazinga Channel beobachten wir Kormorane, Sattelstörche und Pelikane - oder beobachten sie uns? Vorsichtig umfährt unser Bootsführer eine Herde Flusspferde nach der anderen. Blitzschnell gleitet ein Leguan ins Wasser, wunderschön glänzt ein kleiner blauer Eisvogel im Schein der Sonne, ein Fischadler greift im Sturzflug seine Beute.

Uganda / Flusspferde

Seite 1 / 2 / 3 / 4 / 5 / 6 / 7 / 8 / 9 / 10 / 11 / 12 (Infos) / zur Startseite



Reiseinformationen zu diesem Reiseziel

Reiseveranstalter Uganda

Reiseveranstalter Safaris




Twitter
RSS