DAS PORTAL DEUTSCHSPRACHIGER REISEJOURNALISTEN

Reiseinformationen
zu Uganda

Klima:
In Uganda herrscht das ganze Jahr über ein gemäßigtes, ausgeglichenes und warmes Klima auf Grund der Höhenlage des Landes. Die Hauptregenzeit beginnt Ende Februar und dauert bis Anfang/Mitte Mai. Eine kleinere Regenperiode dauert von Oktober bis Mitte Dezember. Im Süden des Landes fallen bei durchschnittlicher Höhenlage von etwa 1300 bis 1350 Metern ü.M. 1750 - 2000 mm, im tiefer liegenden Nordosten etwa 750 bis 1000 mm Regen pro Jahr. Die Tagestemperaturen liegen zwischen 25 - 32 Grad Celsius. Im Januar, dem heißesten Monat, steigen die Tagestemperaturen im Nordosten bis über 35 Grad Celsius. Die Sonnenscheindauer pro Tag beträgt 6 - 10 Stunden. Im Lake Victoria-Gebiet und in den bis über 5000 Meter ansteigenden Hochgebirgsregionen im Südwesten gelten klimatische Sonderbedingungen.

Beste Reisezeit:
Juni bis September und Mitte Dezember bis Mitte Januar.

Reisepass und Visum:
Deutsche, Schweizer und Österreicher benötigen für die Einreise einen Reisepass, der nach Reiseende noch 6 Monate gültig sein muss. Ein Visum ist erforderlich. Für die Einreise ist eine einmalige Gebühr fällig. Ist geplant, von Uganda aus auch die Berggorillas auf der Rwandaseite der Grenze zu besuchen, so ist ein "multiple entry"-Visum erforderlich. Das Visum kann bereits in Deutschland besorgt werden.

Gesundheit:
Zwingend vorgeschrieben ist derzeit eine Gelbfieber-Impfung (Gültigkeit 10 Jahre). Empfohlen werden Malaria-Prophylaxe, Impfschutz gegen Hepatitis A + B sowie Tetanus. Auskünfte erteilen die Tropeninstitute und der Hausarzt.

Geld und Währung:
Die Landeswährung ist der Uganda Shilling (UGS) = 100 Cents. 100 UGS entsprechen derzeit ca. Euro 0,06. Ein- und Ausfuhr des UGS ist nicht erlaubt. Gängige Kreditkarten sind Euro/Masters, VISA und American Express. US$- und Euro-Traveller-Schecks können bei Banken und Forex-Schaltern in den großen Hotels eingetauscht werden.

Anreise:
Empfehlenswerte Verbindungen sind derzeit British Airways über London ab verschiedenen deutschen Flughäfen sowie Emirates ab Frankfurt über Dubai nach Entebbe. Ethiopian Airlines fliegt ab Frankfurt über Addis Abeba ebenfalls nach Entebbe.

Hotels und Lodges:
Außer in der Hauptstadt Kampala und in Entebbe gibt es im ganzen Land keine größeren Hotels. Alle Lodges und kleineren Hotels im Lande sind nach internationalen Maßstäben in die Kategorie 2- bis gute 3-Sterne einzuordnen. Diese Unterkünfte sind in aller Regel recht sauber und, im "afrikanisch" positiven Sinne, gut geführt. Der Service ist fast ohne Ausnahme sehr freundlich und bemüht. Die Verpflegung kann als gut bis sehr gut und schmackhaft bezeichnet werden. Besondere Gaumenfreuden dürfen jedoch nicht erwartet werden.

Straßen und Fahrzeuge:
Die Hauptverkehrsstraßen sind geteert und meist in gutem Zustand. Abseits der Hauptstraßen gibt es nur noch halbwegs gute bis sehr schlechte Pisten. Ein Geländefahrzeug oder Minibus mit Vierradantrieb ist erforderlich. Uganda ist kein Selbstfahrer-Land. Mietwagen sind teuer und werden für Überlandtouren nur mit Fahrer vermietet.

Veranstalter für Uganda:
Uganda wird von deutschen Reiseveranstaltern nur selten und sporadisch angeboten. Uganda ist kein Massenziel. Spezial-Veranstalter mit langjähriger Erfahrung für das Zielgebiet Uganda mit aktuellen Angeboten ist Karawane Reisen, Schorndorfer Str. 149, 71638 Ludwigsburg, Telefon 07141 - 28 48 36, Telefax 28 48 38, E-Mail africa@karawane.de, Internet www.karawane.de. Karawane arbeitet eng mit Africa Adventure Touristik (Besitzer und Betreiber der Mgahinga Safari Lodge). In unregelmäßigen Abständen veröffentlicht Karawane Reisen aktuelle Sonder-Angebote für Reisen nach Uganda.

Seite 1 / 2 / 3 / 4 / 5 / 6 / 7 / 8 / 9 / 10 / 11 / 12 (Infos) / zur Startseite



Reiseveranstalter Uganda

Reiseveranstalter Safaris




 

 

Twitter
RSS