Reisemagazin schwarzaufweiss

Reiseinformationen

Bodrum

Zu den schönsten Hotels an Land gehört das Kempinski Barbados Bay mit Privatstrand, hoteleigener Jacht und dem Six Senses Spa, wo Olivenöl und Meersalz den Körper reinigen für eine türkische Seifen- oder klassische Thaimassage (www.kempinski.com/de/bodrum). Tiefe, zeitentrückte Ruhe prägt auch das Amanruya, wo 36 Cottages mit Privatpool und Kamin eine stille Bucht an der Nordküste säumen (www.amanresorts.com). Schönstes Refugium in Göltürkbükü ist das Boutiquehotel Ada (www.adahotel.com), das neben Hamam, Pool und Privatjacht auch einen beeindruckenden Weinkeller sein Eigen nett.

Die Restaurantszene in Bodrum ist schnelllebig. Seit Jahrzehnten konstant gut – und herrlich romantisch – ist das Kocadon (www.kocadon.com), wo im Innenhof Barbun, Palamut und Chupra – Rotbarbe, Makrele und Seebrasse – fangfrisch auf den Tisch kommen und auch osmanische Klassiker wie Hünkar Beğendi, ein Lammtopfeintopf mit Auberginenpüree und Béchamelsauce nicht auf der Karte fehlen. Für Türken das beste Mittel gegen Kater ist „Işkembe Çorbasi“, Kuttelsuppe, wie sie auch das Café del Mar (www.cafedelmar.com.tr) serviert – der Beachclub hat rund um die Uhr geöffnet!

Marmaris

Bestes Haus am Platze ist das Marti-Resort De Luxe (http://www.martiresort.de), das mit fünf Sterne-Ultra-All-Inclusive-Ferien lockt: selbst Bargetränke und Snacks kosten nichts extra. Im April 2013 eröffnete auf einer Klippe der Datça-Halbinsel 45 m hoch über dem Meer das D-Hotel Maris (www.dhotel.com.tr) – vor der Verwandlung in ein luxuriöses, stilles wie stilvolles Refugium tobte dort das Leben im Robinsonclub. Geräumige Zimmer, Infinity-Pool, Frühstück im Patio und Sunsetblick auf die Bucht: Klein, fein und Kult in Kümbülük ist das charmant-edle B&B „Serendip Select Hotel“ von Cihangir Özbek (www.serendipselect.com). Appetit auf Meeresfrüchte? Im Antique-Restaurant am Jachthafen von Marmaris landen Seebrasse, Dorade im Salzmantel, Tun- und Tintenfisch topfrisch auf dem Teller (Netsel Marina, Tel. +90 25 24 13 29 55). Dede heißt auf Türkisch Großvater – und mit ihrem Dede Restaurant (http://dederestaurant.com) huldigen die Enkel ihrem Großvater, der als Postschiffer Briefe und Pakete aus Rhodos nach Marmaris brachte – und 104 Jahre alt wurde. Sein Geheimnis: eine gesunde Ernährung mit Fisch, Meeresfrüchten und Salat – und genau das steht heute auf der Karte. Bei Birgül, der resoluten wie charmanten Köchin und Eigentümerin des Ney Restaurant, muss man die manti böregi probieren, türkische Ravioli (Tel. +90 412 0217). Zum Sundowner treffen sich die Einheimischen in der Castle Cafe Bar oben auf dem Burghügel (Tepe Mah. 37. Sok. 59, Tel. +90 252 412 75 28). Karaoke, Konzerte, Schaumparty und Lasershow sind Programm in der Bar Street, die eigentlich 39 Sokak heißt: Von sieben Uhr abends bis vier Uhr früh wird ausgelassen gefeiert. Und freizügiger als sonst in der Türkei. Älteste Disco, und immer noch „in“, ist das Greenhouse (www.greenhouse.com.tr) – vor Mitternacht gibt’s Blues und Pop, später wird mit Funk und House eingeheizt. Die Generation 30+ rockt bei Davy Jones oder open-air in der Crazy Daisy Bar (www.crazydaisybar.com). Größte Partyhöhle der Türkei ist das „Arena“ (www.clubarena.com.tr), wo 4000 Tänzer bis früh um vier feiern. „Talk of the Town“ startet sein Nachtprogramm mit tollen Travestieshows – nach dem Cabarat wird im Cheers Club am Uzunyali Beach open-air in den Morgen gefeiert (www.talkofthetowncheers.com).

Event-Tipp

Olympische Dreieckskurse, ein Offshore-Race und tolle Abendveranstaltungen – wen's wundert's, dass die Marmaris Race Week Ende Oktober immer beliebter wird? Denn seit 2012 ist das Teilnehmerfeld nicht mehr begrenzt – und jeder darf mitsegeln. Auf jeden Fall mitbringen: Konzentration und Kondition (marmarisraceweek.com)!

Blaue Reise

Es gibt Hunderte, vielleicht auch Tausende Anbieter. Ich war an Bord des 25 m lange n Gulet „Senkaya“ unterwegs, mit dem ein sehr sympathisches türkisch-schottisches Paar durch die Ägäis mit Gästen schippert. www.senkaya-tourism-turkey.com

Auskunft

www.goturkey.com

 

Reisemagazin schwarzaufweiss

 

Das könnte Sie auch interessieren

.