Reisemagazin schwarzaufweiss

Reiseinformationen zur Bädereise durch Tschechien

Allgemeine Informationen:

Tschechische Zentrale für Tourismus

CzechTourism Berlin
Friedrichstr. 206
10969 Berlin
Tel. 030/204 47 70
E-Mail: info1-de@czechtourism.com.

CzechTourism München
Lerchenfeldstr. 20
80538 München
Tel. 089/548 859 14
E-Mail: info2-de@czechtourism.com www.czechtourism.com .
Dort kann man u. a. die Broschüre „Radfahren in grenzenloser Weite“ bestellen.

Über die Orte Franzensbad, Karlsbad, Marienbad und Konstantinsbad informieren die Webseiten  www.franzensbad.cz/ger/index.php, www.karlovyvary.cz/?lang=dewww.marienbad.cz/marianske-lazne_de.shtml, www.konstantinovy.cz/deutsch/index.php  (auf Deutsch)

An-/Ab-/Weiterreise:

Per Bahn in allen Zügen mit Fahrradmitnahme bis Cheb oder Franzensbad. Cyklobusse sind spezielle Busse, die auch Fahrräder mitnehmen www.autobusy-kv.cz (reinklicken, dann auf „Cyklo Egrensis“ klicken, dann auf „Landkarte DE“). Auch die Tschechische Bahn nimmt vielerorts Räder mit (www.cd.cz) und verleiht an manchen Bahnhöfen Fahrräder.

Literatur und Karten:

Michael Bussmann und Gabriele Tröger, Westböhmen & Bäderdreieck, Michael Müller Verlag, 3. Auflage 2008, ISBN 3-89953-417-7, 15,90 € (sehr gut recherchiert, ausführlich und außerdem witzig zu lesen!)

Goethe: Marienbader Elegie (für Freunde des Klassikers)

Sehr gute Radwanderkarten/cykloturistická mapa aus dem Verlag SHOCart, Maßstab 1:60.000. Sie können online bestellt werden unter www.shocart.cz. Für die angegebene Route benötigt man die Karten Nr. 122  Západočeské lázně (dt. Westböhmische Bäder), Nr. 130 Český les Tachovsko und Nr. 131 Plzeňsko sever (Pilsen Nord) bzw. 1 Plzensky Kraj (Pilsener Region) Tachovsko und 2 Plzensky kraj (Pilsener Region) Severní Plzensko. Die beiden letzteren sind im Maßstab 1:75.000. Die Titel sind auf Tschechisch!

Informationen über fahrradfahrerfreundliche Unterkünfte gibt es im Internet unter: http://www.cyklistevitani.cz/regiony/

Empfehlenswerte radfahrerfreundliche Unterkünfte an der Strecke:

Hotel Pawlik, 5. kvĕtna 9, 35151 Františkovy Láznĕ, Tel. +420 354 206 000, http://www.franzensbad.cz/aquaforum/ger/index.htm

Hotel Krivan, Sadová 5, Karlovy Vary, Tschechische Republik, Tel. +420 352 511 111, http://www.bohemia-lazne.cz/index.php?s=krivan-info

Hotel Jirásek, Plzeňská, 34952 Konstantinovy Lázně, Tschechische Republik, buchbar über Heilbad Konstantinsbad AG, Tel. +420 374 625 451, http://www.konstantinovy.cz/deutsch/unter.php?menu=0

Grandhotel Pacifik, Mírové náměstí 84, 353 48 Mariánské Lázně, Tschechische Republik, Tel.: +420 354 651 111, +420 354 651 300, http://www.marienbad.cz/de/unterkunft/pacifik/index.shtml

Die Etappen der beschriebenen Tour orientieren sich an einer Zusammenstellung tschechischer Radwege anhand der SHOCart (s. o.). Empfehlenswert ist jeweils eine zusätzliche Zwischenübernachtung in den Bäderorten für Besichtigungen und Anwendungen:

1. Etappe: Cheb – Amerika – Franzensbad, ca. 13 km
2. Etappe: Franzensbad – Chlum Svaté Marie – Sokolov – Radweg 204 entlang des Flusses Eger –Loket - Karlsbad, ca. 57 km
3. Etappe: Kalsbad – Březová – Stanovice – Dražov – Hlinky – Vodná – Bečov nad Teplou – Chodov – Měchov – Otročin – Teplá – Kloster Teplá – Smrčí Dvůr – Dolní – Polžice – Konstantinsbad, ca. 60 km
4. Etappe: Konstantinsbad – Kokašice – Radweg 2006 – Olbramov – Kořen – Planá – Chodová Planá – Marienbad, ca. 50 km m. Abstechern zum Bergbaumuseum und zur Brauerei
5. Etappe: Marienbad – Láznĕ Kynžvart – Radweg 2136 – Kynšperk nad Ohří – Nebanice – Franzensbad, ca. 50 km

 

Website der Autorin: www.Judith-Weibrecht.de

 

Reisemagazin schwarzaufweiss

 

Das könnte Sie auch interessieren

.