DAS PORTAL DEUTSCHSPRACHIGER REISEJOURNALISTEN

Reiseinformationen zu
Trinidad und Tobago

Allgemeiner Überblick

Tobago ist die ruhigere, entspanntere Schwester Trinidads und ein Paradies für Naturliebhaber. Alle Orte lassen sich als Tagesausflüge erreichen. Die meisten Menschen leben von der Landwirtschaft und der Fischerei. Die Haupterzeugnisse Tobagos sind Kakao, Kopra und Kokosnüsse. Der Tourismus gewinnt zunehmend an wirtschaftlicher Bedeutung. Rund um die Insel bieten Korallenriffe außergewöhnliche Tauch – und Schnorchelerlebnisse. Atemberaubende Wasserfälle, verlassene Zuckermühlen, alte Forts und tropischer Dschungel locken den Entdeckungsfreudigen.
Der Nordwesten ist von dramatischer Schönheit, steil und zerklüftet reichen die Berge bis ans Meer. Einsame, kleine Strände, oft nur mit dem Boot zu erreichen, lassen Robinson -Träume wahr werden.
Die meisten der großen Hotels befinden sich im Süden und Südwesten, wo sich lang gestreckte Sandbuchten flach ins Meer schieben. Hier und an der Atlantikküste im Osten rund um die Hauptstadt Scarborough sind die Zentren des Tourismus. Neben einer Fülle an Aktivitäten (Tauchschulen, Glasboote, Biking – und Trekkingtouren) wird dort auch (beschränktes) Nachtleben geboten und Partystimmung verbreitet. Z.B : ´Sunday School´ im kleinen Dorf Buccoo. Jeden Sonntag Abend stattfindende Strandparty mit mehrköpfiger Steel-drum – Band, Reggaeklängen, über offenem Feuer gebratene Hühnern und jeder Menge ´good vibrations´.

statistische Daten

Tobago: Landfläche: ca. 300 km²
maximale Länge: 42 km
maximale Breite: 12 km
Inselhauptstadt: Scarborough
Hauptstadt: Port of Spain (Trinidad)

Einwohner: rund 50.000 Menschen, 90 % davon afrikanischer Abstammung

Religion: 35 % Anglikaner, 11 % Methodisten, 10 % Moravier, 10 % Adventisten, 8 % Katholiken, 0,4 % Hinduisten, der Rest gehört anderen Religionen an

geografische Position: 11° N, 60° W. Die Insel ist vulkanischen Ursprungs, die zu fast ¾ aus einem bewaldeten Gebirgsmassiv, dem ´Main Rich´ besteht, das zum Teil eine Höhe von 550 Metern erreicht.

Sprachen: Englisch, Kreolisch
Währung: Trinidad & Tobago Dollar (TT$
1 Trinidad/Tobago-Dollar = 0.17101 Euro

Zeitverschiebung: MEZ - 5h

Klima: Ganzjahresreiseziel! Tropisch warm und feucht, Regenzeit zwischen Mai und November, kaum Tag – und Nachtschwankungen, durchschnittlich 29 Grad Celsius. Wassertemperatur um die 26*Celsius. Tobago liegt nahe am Äquator und bleibt in der Regel von den in der Karibik wütenden Hurrikanen verschont.

Fauna & Flora: Mehr als die Hälfte der Inseln ist mit tropischem Regenwald bedeckt. Es gedeihen fast 45 Meter hohe Bäume und unzählige Orchideen und Bromelien-Arten.
210 verschiedene Vogelarten (u.a. unzählige Kolibris und Papageien, Pelikane und Ibisse) gibt es allein in Tobago, insgesamt über 400 verschiedene Arten in T&T, das macht die Inseln zu einem Vogelparadies.
Auf Tobago leben zwar keine giftigen Tiere (auch alle Schlangenarten sind harmlos), dennoch sollte man auf den Rat der Einheimischen hören, denn es gibt z. B. eine Raupenart, deren Biss extrem schmerzt. Auch 600 verschiedene Schmetterlingsarten und zahllose, fantastisch gestaltete Insektenarten sind in T&T heimisch. Der Farbenreichtum an Land ist ebenso beeindruckend wie unter Wasser.
Die warme Guyana-Strömung, die vom Orinoco gespeist wird und die Ost- und Südküste Tobagos umspült, ist nährstoffreich und idealer Lebensraum für eine Vielzahl von Pflanzen und Tieren. Alle Arten von Hartkorallen und die meisten der Weichkorallen kommen hier vor, sowie die weltweit größte Koralle (4 m hoch, 5 m breit). Dem Taucher können neben unzähligen Tropenfischen auch Barracudas, Delfine, Walhaie, Meeresschildkröten und Teufelsrochen begegnen.

Bildung: Schule ist für 6-12-Jährige kostenlos und verpflichtend, was bedeutet, dass Analphabetentum auf Tobago kein Problem darstellt.

Reisetipps: Bürger der Bundesrepublik Deutschland, der Schweiz und Österreich benötigen für die Einreise nach Trinidad & Tobago kein Visum sondern lediglich ihren gültigen Reisepass. Dieser sollte noch sechs Monate über die Einreise hinaus gültig sein. Besondere Impfungen sind für Trinidad & Tobago nicht vorgeschrieben und in der Regel auch nicht notwendig. Es genügen die üblichen Schutzimpfungen (Tetanus etc.). Falls Sie eine Reise in ländlichere Regionen planen, sollte man eine Impfung gegen Hepatitis A in Erwägung zu ziehen.

Anreise

Mit dem Flugzeug von Deutschland aus:
Condor (Lufthansa) fliegt von Frankfurt/M. direkt nach Trinidad. (Frankfurt - Port of Spain: 9 Std. 30). Zubringerflüge von anderen deutschen Großstädten nach Frankfurt mit Lufthansa.
British Airways: Mittwoch und Samstag ab London
Auch Trinidad und Tobagos nationale Fluggesellschaft BWIA (BW) bietet Direktflüge ab London an. Zubringerflüge von verschiedenen deutschen Großstädten nach London-Heathrow. (Tipp: nach dem Caribbean BWIA Airpass fragen, gilt für 30 Tage)
Air Caribbean (XC) fliegt mehrmals pro Tag von Port of Spain nach Scarborough auf Tobago. Der Flughafen Tobagos liegt 13 km von der Hauptstadt entfernt im Süden der Insel.

Mit dem Schiff:
Eine Linienfähre setzt einmal pro Tag von Port of Spain nach Scarborough über (Fahrzeit 5 ½ Std.). Auskunft: Trinidad: Tel. 001-868 - 625-4906 / -3055, Tobago : Tel. 6392416

Transport auf Tobago

Viele private Autos nehmen gerne Anhalter mit. Diese Form des Reisens ist auf Tobago durchaus üblich und verhilft so manchem Einheimischen zu einem finanziellen Zubrot. Die Preise entsprechen für Kurzstrecken in etwa denen der Busse, für weitere Fahrten sollte man sich den Preis mit dem Fahrer aushandeln (meist ein Zehntel der Preise der offiziellen Taxis). Oft wird es eng in diesen ´Sammeltaxis´, denn je mehr Fahrgäste, desto besser für den Fahrer. Billigste Art, um die Insel zu erkunden!
Außerhalb des ´port gate´ von Scarborough fahren die Taxis Richtung Westen. Will man nach Osten, sollte man sich am ´James Square´ umsehen.Busfahren auf der Insel ist ein Erlebnis. Der Zustand der Fahrzeuge ist zwar oft nicht vertrauenserweckend, dafür wird man mit der Offenheit und Freundlichkeit der Einheimischen belohnt, die diese Gelegenheit gerne dazu benutzen, mit den Fremden zu plaudern und zu scherzen. Infos über Routen und Abfahrtszeiten bekommt man am Main Terminal der PTSC in Scarborough (direkt hinter der Hauptpost), Tel. 639-2293. Auch die Hotels geben Auskunft über die Abfahrtszeiten und weisen den Weg zu den nicht leicht als solche zu erkennenden Haltestellen. Man sollte es jedoch nicht eilig haben, denn manchmal sind die Busse überfüllt oder sie tauchen erst eine Stunde später auf.

Mietwagen und Motorräder sind in Port of Spain oder Scarborough sowie über die Hotels erhältlich. Deutsche, österreichische und Schweizer Führerscheine sind bis zu drei Monate gültig. Praktische Lösung, um auf abgelegenen Wegen und Pfaden das bergige Hinterland zu erkunden!
Tobago Crown Point: Carlton James Car Rentals. Tel.: 6398084
Thrifty Car Rentals. Tel.: 6398111
Auto Centre LTD. Tel: 639-4400 , E-Mail: autocentre@wow.net

Seite 1 / 2 / 3 / 4 / 5 / 6 / 7 / 8 / 9 / 10 / 11 / 12 13 (Infos) / zur Startseite






Twitter
RSS