DAS PORTAL DEUTSCHSPRACHIGER REISEJOURNALISTEN

Musik aus Syrien

Verschiedene Interpreten: „Sufi Soul. The Mystic Music of Islam"
DVD: Riverboat TUGDVD001 / harmonia mundi
www. Worldmusic.net

“Dieses ist eine Reise zu der anderen Seite des Islam” verspricht Moderator William Dalrymple zu Beginn dieser DVD - leider nur in Englisch. Aber auch Zuseher, die seine Erklärungen nicht verstehen, gewinnen einen guten ersten Eindruck von jenen Sufi-Riten, mit denen Muslime die spirituellen Wurzeln ihrer Religion zu ergründen suchen. Ohne diese Bilder ist die Bedeutung von Derwisch-Tänzen, wilden Trommel-Rhythmen und endlos wiederholten Text- und Musik-Zitaten für Nicht-Muslime kaum zu verstehen. Gleichzeitig wirft diese DVD immer neue Fragen auf: Ist Sufi-Trance eine Form des Meditierens? Eine Therapie? Droge? Gebet? Flucht aus der Realität? Moralische Aufrüstung? – Während der Sufismus in Pakistan beinahe schon den Rang einer Staatsreligion genießt, werden iranische Sufi-Musiker geächtet und müssen sogar um ihr Leben fürchten. Ebenfalls nicht auflösen kann die DVD jenen Widerspruch, mit dem türkische Sufi-Tänzer (inzwischen gibt es auch prominente Tänzerinnen) leben müssen: Obwohl die Ausübung ihres Berufes in der Türkei als illegale Tätigkeit gilt, werden die „Wirbelnden Derwische“ dort als Touristen-Attraktion präsentiert. wd@saw

 

Mehr Musik aus Syrien

 

 

Twitter
RSS