Reisemagazin schwarzaufweiss

Reiseinformationen zu Nordspanien

Reiseinformationen

Allgemeine touristische Informationen zu Spanien: www.spain.info/de

Baskenland: www.euskaditurismo.net

La Rioja: www.lariojaturismo.com

Navarra: http://www.turismo.navarra.es/deu/home/

Burgos: www.turismoburgos.es

An-/Ab-/Weiterreise

Zug:

Im TGV mit Fahrradmitnahme z. B. ab Stuttgart nach Paris/Est. Ab Paris Austerlitz weiter mit dem Trenhotel (Zughotel) EN 409 der spanischen Eisenbahngesellschaft Renfe „Francisco de Goya“ über Nacht um 19:43 Uhr ab nach Vitoria Gasteiz, an 04:05 Uhr. Die Fahrkarten können im Internet reserviert und von Deutschland aus gekauft werden www.elipsos.com/htm/default.htm?lang=5 oder telefonisch aus Deutschland unter Tel. 11861. Fahrradmitnahme zu folgenden Bedingungen: Der/die Kunde/n haben ein komplettes Abteil reserviert, höchstens zwei Fahrräder pro Abteil, Höchstmaße: 120 x 90 cm, sie müssen zusammengeklappt und in dafür hergestellten Fahrradsäcken verpackt sein, die Pedale müssen abmontiert und die Lenkstange 90º gedreht werden. Infos auch unter http://www.raileurope.com/train-faq/european-trains/elipsos/index.html

Flug/Bus:

Flüge ab mehreren deutschen Flughäfen nach Bilbao. Ab Flughafen Bilbao kann man das Fahrrad im Flughafenbus Nr. A3247 bis ins Zentrum mitnehmen.

Weiter per Bus mit Fahrradmitnahme nach Vitoria Gasteiz in Bussen der La Union.

Informationen zu den Vías Verdes

http://www.viasverdes.com/GreenWays (auf Spanisch und Englisch). Hier sind auch die drei Führer zu den Vías Verdes erhältlich. Leider nur auf Spanisch, aber trotzdem sehr nützlich: Streckenprofile, Karten etc.

Tipps

- Weinbrunnen der Bodegas Irache am Kloster Irache kurz hinter Estella www.irache.com

- Die Calle Laurel in Logroño www.callelaurel.net

- Bar und Café Moderno, Calle Martínez Zaporta, Logroño

- Weberei der Hijos Cecilio Valgañon, S. A., C. González Gallarza, 12, Ezcaray, www.mantasezcaray.com

Fahrradfreundliche Unterkünfte an der Strecke

Hotel Abba Parque
Calle Rodríguez Arias, 66
48013 Bilbao (Vizcaya)
Tel. 0034 944 41 31 00
Fax 0034 944 42 21 97
www.abbaparquehotel.com

Hotel Urturi Golf
Calle Arriba S/N
01119 Urturi (Bernedo)
Álava
Tel. 0034 945 378232
info@hotelurturigolf.com
www.hotelurturigolf.com

Hotel Yerri
Avenida Yerri, 35
31 200 Estella (Navarra)
Tel. 0034 948 54 6 034
Fax 0034 948 55 50 81
hotelyerri@hotelyerri.es
www.hotelyerri.es

Hotel Husa Bracos
Calle Bretón de los Herreros, 29
26001 Logroño (La Rioja)
Tel. 0034 902 100 710
www.husa.es

Parador Bernardo de Fresneda
Plaza de San Francisco, 1
26250 Sto. Domingo de la Calzada (La Rioja)
Tel. 0034 941 341 150
Fax 0034 941 340 696
bernardodefresneda@parador.es
www.parador.es

La Antigua Olma
Calle San Joaquín, s/n
09615 Riocavado de La Sierra (Burgos)
Tel. 0034 680 981913 und 0034 947 385135 (Festnetz)
http://de.toprural.com/bauernhof-ferienwohnung/la-antigua-olma_f-es-09-12637.htm

Granja Escuela Arlanzón (vermieten wohnwagenartige Hütten)
Camino de los Molinos s/n
09199 Arlanzón (Burgos)
Tel. 0034 947 421 807
Fax: 0034 947 421 813
info@gearlanzon.com
http://www.gearlanzon.com/index.php?cat=alquiler-cabanas

Hotel Palacio de Azcárate
Calle Padre José García, 17
26280 Ezcaray (La Rioja)
Tel. 0034 941 42 72 82
info@palacioazcarate.com
www.palacioazcarate.com

Hotel Los Agustionos de Haro
Calle San Agustín, 2
26200 Haro (La Rioja)
Tel. 0034 941 31 13 08
Fax 0034 941 30 31 48
losagustinos@aranzazu-hoteles.com
www.hotellosagustinos.es

Hotel Hesperia Zubialde
Camino de la Ventosa, 34
48013 Bilbao (Vizcaya)
Tel. 0034 944 008 100
Fax 0034 944 008 110
hotel@hesperia-zubialde.com
www.hesperia.com

Radroute

Die Route ist eine Kombination aus Vías Verdes (Grünen Wegen) und Jakobsweg, manchmal auch kleinen Nebenstraßen:

1. Tag Vitoria Gasteiz -> Urturi, ca. 50 km. Kurz hinter Vitoria auf der V. V. (Vía Verde) FC Vasco Navarro I bis zur A 132, nach rechts einbiegen und diese entlang, später in Arraia Maeztu rechts abbiegen auf die A 4124, später rechts auf die A 3136 Richtung Urturi.

2. Tag Ab Urturi auf der A3136 bis kurz vor Antoñana, da rechts einbiegen auf die V. V. del F. C. Vasco Navarro II bis Murieta. Weiter auf der Landstraße nach Estella. Ca. 54 km. Hier geht es vom Baskenland nach Navarra. In Zuñiga ist das erste Dorf Navarras erreicht.

3. Tag Estella -> Logroño, Jakobs-Radweg auf der N111, 54 km, siehe bikeline Radwanderführer Blatt 11 - 13

4. Tag Logroño -> Nájera, Jakobs-Radweg, 29 km N 341 und N111, siehe bikeline Radwanderführer Blatt 13 – 15. Ab Nájera links einbiegen auf die LR113 -> Baños de Río Tobía/Bobadilla auf der LR113. Gesamt: 43 km (je nach Übernachtungsort).

5. Tag Weiter auf der LR113 bzw. später wird sie zur BU 825 ab Baños de Río Tobía/Bobadilla bis zur V. V. Sierra de la Demanda und nach Riocavado de la Sierra, ca. 70 km (je nach Übernachtungsort am 4. Tag auch mehr oder weniger)

6. Tag Riocavado de la Sierra -> Arlanzón = V. V. Sierra de la Demanda (Burgos), ca. 45 km

7. Tag Arlanzón -> Ezcaray auf der BU 813, ca. 54 km

8. Tag Ezcaray -> Santo Domingo de la Calzada -> Casalarreina -> Haro = V. V. del Río Oja. Ca. 35 km

9. Tag Haro -> Vitoria Gasteiz, diverse Straßen und Routen möglich, ca. 50 km (via Labastida, Ábalos, Samaniego, Puerto de Herrera, Peñacarreda-Urizaharra, Armentia, Uzquiano, San Vicentejo).

 

Website der Autorin: http://www.judith-weibrecht.de

 

Reisemagazin schwarzaufweiss

 

Das könnte Sie auch interessieren

.

Reiseveranstalter Spanien bei schwarzaufweiss

Reiseveranstalter Kanaren bei schwarzaufweiss

Reiseveranstalter Mallorca bei schwarzaufweiss

 

 

Reiseführer Andalusien

Das Gros der Besucher hat in Andalusien ein Ziel: die Buchte und Strände der Mittelmeerküste. Insgesamt sind die Küsten Andalusiens zwar über 800 km lang, von breiten Atlantik-Sandstränden wie z.B. in der Gegend von Conil bis hin zu kleineren Buchten am Mittelmeer. Doch die meisten Touristen zieht es an die Costa del Sol, wo sich drei Viertel des gesamten Bettenangebots konzentriert. So manchem bleibt da verborgen, daß Andalusien weit mehr zu bieten hat als Sonne und Strand.

Reiseführer Andalusien

Mehr lesen ...

Kurzportrait Spanien

"Wäre es nicht besser, statt von Spanien über 'die Spanien' zu sprechen?" hat der bekannte Dichter Juan Goytisolo einmal gefragt. Unterschiedlich wie all die Wirklich- und Befindlichkeiten der Regionen sind ihre landschaftlich-kulturellen Schätze. Da gibt es die grünen Buchten Kantabriens und die Halbwüstengebiete Almerías, die kargen Klippen La Gomeras und die sonnendurchfluteten Strände der Costa del Sol, die maurischen Schätze Andalusiens und die präromanischen Kirchen Asturiens - und natürlich Top-Museumsadressen wie das Guggenheim-Museum von Bilbao.

Kurzportrait Spanien

Mehr lesen ...

 

Im Südwesten Mallorcas. Peguera und Umgebung entdecken

So etwas wie Sprachprobleme kann dem deutschen Touristen in Peguera (kastilisch Paguera) auf der Baleareninsel Mallorca eher selten passieren, denn der rund 24 Kilometer von Palma de Mallorca entfernt im Südwesten gelegene Ort sei der Urlaubsort der Deutschen auf der Insel, ist in manchem Reiseführer zu lesen.

Mallorca - Pagera

Mehr lesen ...