DAS PORTAL DEUTSCHSPRACHIGER REISEJOURNALISTEN

Vélez Blanco

Ein rauhe Gebirgslandschaft mit Gipfeln bis zu 2700 Metern Höhe umgibt das Dorf Vélez Blanco. Ein Großteil der Umgebung ist als Naturpark Sierra de María geschützt, wo man auf Stein- und Kermeseichen sowie wilde Ölbäume stößt.

Andalusien: Velez Blanco

Die Festung Castillo de los Fajardos in Velez Blanco

Oberhalb des Ortes erhebt sich die gut erhalten Festung Castillo de los Fajardos, eine Renaissance-Burg aus dem 16. Jh., die von dem italienischen Baumeister Francesco Florentini entworfen wurde. Der mit Marmorreliefs verzierte Innenhof wurde 1903 komplett demontiert und verkauft, er ist heute im Metropolitan Museum of Modern Art in New York zu bewundern.

In der Umgebung von Vélez Blanco wurden mehrere mehrere prähistorische Höhlen entdeckt. Die bekannteste von ihnen ist die Cueva de los Letreros, in der ca. 8000 Jahre alte steinzeitliche Felszeichnungen gefunden wurden, die Menschen, Tiere und verschiedene Symbole darstellen. Darunter das einen Bogen tragende Strichmännchen Indalo, das mittlerweile als Symbol der Region Almería dient.

 

 

Twitter
RSS