DAS PORTAL DEUTSCHSPRACHIGER REISEJOURNALISTEN

Palacio de Viana

Diese schönste, in ihren Anfängen auf das 14. Jh. zurückgehende Palastanlage Cordobas besteht aus mehreren miteinander verbundenen Häusern, die insgesamt 13 blumengeschmückte Patios (Innenhöfe) mit zahlreichen Bäumen und Brunnen umschließen, weshalb die Anlage auch als „Museum der patios“ bezeichnet wird. Die lauschigen Innenhöfe tragen verheißungsvolle Namen wie „Säulenpatio“, „Patio der Katzen“ oder „Patio der Orangenbäume“. Die vielen Dutzend Zimmer des Palastes sind reich ausgestattet mit Möbeln, Teppichen, Gemälden und Gegenständen des Kunsthandwerks der vergangenen Jahrhunderte.

 

 

Twitter
RSS