DAS PORTAL DEUTSCHSPRACHIGER REISEJOURNALISTEN

Níjar

Steil ansteigende und verwinkelte Gassen sowie die weissen, meist einstöckigen Häuser erinnern deutlich an die arabische Vergangenheit des Ortes, von einer maurischen Burg sind allerdings nur noch Ruinen vorhanden. Die Pfarrkirche Santa María de la Anunciación stammt aus dem 16. Jh. Bekannt ist der Ort vor allem aufgrund seiner schönen Handwerksarbeiten, hier kann man farbenfrohe Keramik- und Töpferwaren erstehen, Teppiche und Körbe aus Espartogras sowie in alten Holzöfen hergestellte Backwaren.

Andalusien: Die Pfarrkirche von Nijar

Die Pfarrkirche von Níjar

 

 

Twitter
RSS