DAS PORTAL DEUTSCHSPRACHIGER REISEJOURNALISTEN

Naturpark "Parque Natural de Cazorla, Segura y Las Villas"

Mit einer Fläche von 200.000 Hektar gehört dieser größte Naturpark Spaniens zu den grünen Lungen des Landes. Hier, wo Guadalquivir und Segura entspringen und Kiefern-, Pinien- und Fichtenwälder gedeihen lassen, hat sich eine artenreiche Flora und Fauna erhalten: Bergziegen, Steinböcke, Hirsche und Muffloschafe sind im Park heimisch. Mehr als 100 Vogelarten kann man hier beobachten, darunter sogar einige Exemplare der seltenen Lämmergeier, die eine Flügelspannweite von 3 Metern erreichen.

 

 

Twitter
RSS