DAS PORTAL DEUTSCHSPRACHIGER REISEJOURNALISTEN

Museo Provincial de Bellas Artes

Untergebracht im ehemaligen Hospital de la Caridad, einem Renaissancebau aus dem 16. Jh., werden Kunstwerke des 14.-20. Jh. ausgestellt. Ein Schwerpunkt liegt auf den Arbeiten Cordubeser Künster, zu sehen sind u.a. Werke von Pablo de Cespedes (1538-1608), Antonio und Augustín del Castillo. Ein Frühwerk („Jungfrau der Silberschmiede“) vertritt den ebenfalls aus Cordoba stammenden Valdés Leal. Daneben Werke von Murillo, Zurbarán, Palomino sowie zwei kleine Zeichnungen von Goya.

 

 

 

Twitter
RSS