DAS PORTAL DEUTSCHSPRACHIGER REISEJOURNALISTEN

Bolonia

Andalusien: Bolonia

Die lange Bucht von Bolonia mit ihrer eindrucksvollen Dünenlandschaft ist wirklich vom Feinsten. In der Nähe mehrere Restaurants und Pensionen – also ein herrlicher Platz zum Baden und Relaxen. Gleich hinter dem Sandstrand erstrecken sich die Reste der römischen Siedlung Baelo Claudia, die im 2. Jh. gegründet wurde und nach Kaiser Claudius benannt ist. Hier wurde unter anderem Thunfisch verarbeitet, der dann als gesalzene Paste, garum genannt, ins ganze Römische Reich verschickt wurde. Neben einem kleinen Museum haben die Archäologen, die bisher erst 10 % der Anlage untersucht haben, Reste eines Tempels, des Marktes, eines kleinen Theaters, Thermen und weitere Gebäude freigelegt. Die Überbleibsel der „Fischfabrik“ liegen in Strandnähe.

 

 

Twitter
RSS